Fühlt ihr euch schelcht nach dem Fortgehen?

... für allgemeine gespräche untereinander

Moderatoren: StillAlive, carsten

Benutzeravatar
Amelie74
Poweruser
Beiträge: 288
Registriert: Mo Jul 15, 2013 7:14 pm

Beitrag von Amelie74 » Fr Dez 06, 2013 9:55 pm

Wenn ich alleine unterwegs bin, bin ich entspannter, als zu zweit oder eben zu dritt/viert...
sobald mir eine Situation zu unangenehm wird, kann ich mich selber zurückziehen (meistens in eine Umkleidekabine, in welcher ich mich manchmal eine Stunde lang aufhalte..was nicht gerade produktiv ist, da ich immer in Umkleidekabinen flüchte, in welchen sich ein Spiegel befindet), ohne irgendwem was erklären zu müssen...
mein Zimmer bzw. mein Zuhause ist für mich wie ein Schneckenhaus, in dem mir nichts passieren kann... wo ich keine Angst zu haben brauche..
hier kann ich mich ab und zu entspannen und so rumlaufen, wie ICH es möchte.. nämlich ohne Perücke..und manchmal auch ohne Schminke..

Das mit dem Sich-fehl-am-Platz-fühlen ist bei mir weniger der Fall..
es ist jedoch so: jeder Person, der ich begegne/die ich sehe, unterstelle ich automatisch, dass sie mich komisch findet..sowohl vom Aussehen als auch von der Haltung (z.B. Kopf nach unten)... und ich denke immer, dass mich ohne Perücke und Schminke erst recht alle komisch und hässlich finden würden.. dies macht mich nicht nur traurig, sondern auch richtig wütend.. sodass es nicht selten vorkommt, dass ich mit grimmigem Gemüt an den Menschen vorbeigehe...

Antworten