Der letzte gute Film, den ihr gesehen habt

... für allgemeine gespräche untereinander

Moderatoren: StillAlive, carsten

Antworten
Benutzeravatar
CrimsonKing
alter Hase
Beiträge: 1069
Registriert: Fr Jan 14, 2011 11:07 pm

Beitrag von CrimsonKing » Fr Feb 10, 2012 6:12 pm

DiamondHeart hat geschrieben:Drive.
Ich habe nicht damit gerechnet dass er so brutal ist, aber dennoch ein guter Film mit einem ganz wunderbaren Soundtrack.
Den fand ich auch nicht schlecht, obwohl mir der Anfang am besten gefallen hat und der entsprechende Abschnitt leider nicht konsequent fortgesetzt wurde.
„Noch einmal in die Schlacht. In das letzte gute Gefecht, das ich jemals kennen lernen werde. Lebe und stirb an diesem Tag. Lebe und stirb an diesem Tag."

IronicMetaphor

Beitrag von IronicMetaphor » Di Feb 14, 2012 11:23 pm

Der letzte gute Film war glasklar "Glotze aus" von den Machern von "Bücher sind zum lesen da". [/scherz]

Nein, natürlich gibt es auch sehr gute Filme. Mein letzter wirklich guter war Donnie Darko. Schon etwas her, aber sehr gelungen der Film. Tolle Atmosphäre, tolle Story, irrsinniger Tiefgang, man muss darüber nachdenken. Nicht so wie 95 % der Hollywood Produktionen, wo man keinen Interpretationsspielraum mehr hat.

Benutzeravatar
TallDarkStranger
alter Hase
Beiträge: 1521
Registriert: Sa Jun 18, 2011 12:23 pm

Beitrag von TallDarkStranger » Mi Feb 15, 2012 7:19 am

IronicMetaphor hat geschrieben:Der letzte gute Film war glasklar "Glotze aus" von den Machern von "Bücher sind zum lesen da". [/scherz]

Nein, natürlich gibt es auch sehr gute Filme. Mein letzter wirklich guter war Donnie Darko. Schon etwas her, aber sehr gelungen der Film. Tolle Atmosphäre, tolle Story, irrsinniger Tiefgang, man muss darüber nachdenken. Nicht so wie 95 % der Hollywood Produktionen, wo man keinen Interpretationsspielraum mehr hat.
eigentlich schade, dass der Regiesseur dannach nichts mehr auf die Reihe gekriegt hat. Southland Tales war einfach komplett wirr, faszinierend zwar auf eine gewisse Art, aber auch vollkommen unvesrtändlich, meiner Ansicht nach. Und The Box, Konzept gut, Film ansich eher naja...
I'm just the shadow of a bigger man.

Benutzeravatar
DiamondHeart
User
Beiträge: 96
Registriert: Fr Jan 27, 2012 3:59 pm

Beitrag von DiamondHeart » Mi Feb 15, 2012 10:32 am

CrimsonKing hat geschrieben:
DiamondHeart hat geschrieben:Drive.
Ich habe nicht damit gerechnet dass er so brutal ist, aber dennoch ein guter Film mit einem ganz wunderbaren Soundtrack.
Den fand ich auch nicht schlecht, obwohl mir der Anfang am besten gefallen hat und der entsprechende Abschnitt leider nicht konsequent fortgesetzt wurde.
Da hast du Recht. Ich bin mir auch sicher, dass der Film genauso gut wäre bzw. mir sogar noch besser gefallen würde, würd' er am Ende nich derart in Brutalität ausarten.

Benutzeravatar
TallDarkStranger
alter Hase
Beiträge: 1521
Registriert: Sa Jun 18, 2011 12:23 pm

Beitrag von TallDarkStranger » Mi Feb 15, 2012 12:39 pm

DiamondHeart hat geschrieben:
CrimsonKing hat geschrieben:
DiamondHeart hat geschrieben:Drive.
Ich habe nicht damit gerechnet dass er so brutal ist, aber dennoch ein guter Film mit einem ganz wunderbaren Soundtrack.
Den fand ich auch nicht schlecht, obwohl mir der Anfang am besten gefallen hat und der entsprechende Abschnitt leider nicht konsequent fortgesetzt wurde.
Da hast du Recht. Ich bin mir auch sicher, dass der Film genauso gut wäre bzw. mir sogar noch besser gefallen würde, würd' er am Ende nich derart in Brutalität ausarten.
muss ich ein wenig widersprechen... ich finde dadurch, dass die elegische, ruhige Grundstimmung durch die plötzlichen und überraschenden Gewaltausbrüche kontrastiert wird, entwickelt der Film seinen ganz eigenen Rythmus.
I'm just the shadow of a bigger man.

Benutzeravatar
DiamondHeart
User
Beiträge: 96
Registriert: Fr Jan 27, 2012 3:59 pm

Beitrag von DiamondHeart » Mi Feb 15, 2012 7:49 pm

Da hast du natürlich auch nicht Unrecht, liegt vielleicht auch daran, dass ich so gewaltempfindlich bin bei Filmen und so geschockt war, weil ich nicht damit rechnete :lol:

Disperato
alter Hase
Beiträge: 6738
Registriert: Mo Jun 25, 2007 5:12 am

Beitrag von Disperato » Mi Feb 15, 2012 8:29 pm

Ja der Anfang von Drive war genial. Und dann hat es so dermaßen nachgelassen bis der Film einfach unerträglich langweilig wurde durch die Dialoge. Die versuchen den Film mit Inhalt zu stopfen aber was dabei rauskommt ist dann viel BlaBla das besonders emotional wirken soll

Benutzeravatar
CrimsonKing
alter Hase
Beiträge: 1069
Registriert: Fr Jan 14, 2011 11:07 pm

Beitrag von CrimsonKing » Do Feb 16, 2012 12:59 am

J. Edgar http://www.youtube.com/watch?v=J6JKComVMig

Allein schon sehenswert, weil einem die Entstehungsgeschichte des FBI näher gebracht wird.
„Noch einmal in die Schlacht. In das letzte gute Gefecht, das ich jemals kennen lernen werde. Lebe und stirb an diesem Tag. Lebe und stirb an diesem Tag."

Benutzeravatar
TallDarkStranger
alter Hase
Beiträge: 1521
Registriert: Sa Jun 18, 2011 12:23 pm

Beitrag von TallDarkStranger » Do Feb 16, 2012 7:15 am

DiamondHeart hat geschrieben:Da hast du natürlich auch nicht Unrecht, liegt vielleicht auch daran, dass ich so gewaltempfindlich bin bei Filmen und so geschockt war, weil ich nicht damit rechnete :lol:
ich denke genau darauf soll es ja hinaus laufen, damit hat der Regieseur sein Ziel erreicht :lol:
I'm just the shadow of a bigger man.

Bigmama0409
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Do Feb 16, 2012 10:36 pm

Beitrag von Bigmama0409 » Mo Feb 20, 2012 6:49 am

Ich hab vor kurzem wieder mal 96 hours gesehen.
Ich weiß net warum aber ich mag den Film einfach.
Super Schauspieler Liam Neeson.
Vielleicht weil ich denke das all die bösen Menschen da draußen irgendwann
alles züruck bekommen.(sorry denke immer so )

Ist zwar auch ein Actionfilm aber die Handlung klingt so realistich für mich.
Das ich denke jedem könnte das passieren.
:?

Benutzeravatar
TallDarkStranger
alter Hase
Beiträge: 1521
Registriert: Sa Jun 18, 2011 12:23 pm

Beitrag von TallDarkStranger » Mo Feb 20, 2012 7:25 am

^das einzige, und das ist wirklich nur eien Kleinigkeit, ist dass ich Maggie Grace einfach viel zu alt für die Rolle der Miderjährigen Tochter sehe. Vorallem wenn sie anfangs rumspringt wie eine 14jährige setzt so ein bisschen Fremdschämen ein, weil sie einfach eindeutig mitte 20 ist :lol:
I'm just the shadow of a bigger man.

IronicMetaphor

Beitrag von IronicMetaphor » Mo Feb 27, 2012 8:57 pm

Letztens hab ich doch echt K-Pax vergessen. Ein urtrauriger Mystery(?) Film, bei dem ein Mann denkt, er sei von einem anderen Planeten, doch niemand glaubt ihm und so landet er in der Anstalt.

Für mich ein Highlight in Sachen Film. Er bleibt bis zum Ende spannend, obwohl Null Action etc. vorkommt. Am Ende flossen echt Tränen, das konnte ich nicht verhindern...

spiegelei
alter Hase
Beiträge: 1426
Registriert: So Nov 07, 2010 12:34 am
Wohnort: Nrw

Beitrag von spiegelei » Mo Feb 27, 2012 10:46 pm

Herr der Ringe I-III

Anfangs fand ich den Film total verwirrend, wusste gar nicht, worum es geht, welche verschiedenen Völker es gibt und hab mir die Story auch komplizierter vorgestellt. Mit ein paar Erklärungen von meinem Freund fand ichs dann aber doch sehr spannend und konnte gut folgen. Sehr schöne Filme. Viggo Mortensen gefällt mir auch sehr gut. 8)

Matschgesicht

Beitrag von Matschgesicht » Di Feb 28, 2012 12:24 am

K-Pax ist tatsächlich cool!

Mit Herr der Ringe konnte ich irgendwie noch nie was anfangen. Genauso Fluch der Karibik, James Bond oder so. Das sind Filme die guckt man, und wenn man sich zurück erinnert ist irgendwie nix hängen geblieben... "Joa das mit dem Ring, den Hobbits und den Elfen halt" Hat mich irgendwie nie wirklich gepackt.

Slumdog Millionaire gestern zum ersten mal geschaut und die ersten 50% als überraschend gut empfunden. Die zweite Hälfte war zwar immer noch gut, aber zu viel Liebeskram :lol:
Das deutsche Fernsehen überrascht mich derzeit: Die zeigen ja am laufenden Band gute Filme?! Wasn passiert? :lol:

Benutzeravatar
CrimsonKing
alter Hase
Beiträge: 1069
Registriert: Fr Jan 14, 2011 11:07 pm

Beitrag von CrimsonKing » Di Feb 28, 2012 2:46 pm

Shoot ’Em Up.
Eine vielschichtige Handlung kann man hier nicht erwarten, aber der Film hat das Zeug, Kultstatus zu erlangen.
http://www.youtube.com/watch?v=xOa9cRa04Z8
„Noch einmal in die Schlacht. In das letzte gute Gefecht, das ich jemals kennen lernen werde. Lebe und stirb an diesem Tag. Lebe und stirb an diesem Tag."

Antworten