Neue Makel oder alte?

... für allgemeine gespräche untereinander

Moderatoren: StillAlive, carsten

Antworten
Omen
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Fr Aug 20, 2010 6:25 am

Neue Makel oder alte?

Beitrag von Omen » Sa Sep 12, 2015 7:54 am

Hallo,

ich wollte mal fragen, wie es bei euch ist?
Ich konzentriere mich immer auf einen Makel,
nur leider finde ich immer wieder neue, was auch meinem fortschreitenden;-) Alter geschuldet sein mag.
Komisch ist nur, dass ich fast am verzweifeln bin wegen des einen Makel s und dann ist da ein neuer, der noch " viel schlimmer" ist, somit der vorherige Makel gar nicht mehr so tragisch erscheint. Das ist verwirrend, ich weiß. Aber vielleicht geht es anderen auch so?
Das eigentliche Problem ist, dass nie Schluss ist. Entweder gibt es neue Makel oder die "alten" sind wieder akut.:-(
LG Silvia

spiegelei
alter Hase
Beiträge: 1424
Registriert: So Nov 07, 2010 12:34 am
Wohnort: Nrw

Beitrag von spiegelei » Do Dez 03, 2015 1:58 pm

Bei mir sind das seit über 10 Jahren eigentlich stetig die gleichen (zwei) Hauptmakel, die mir am meisten zu schaffen machen. Hinzu kommen höchstens mal andere kleine Sachen, die aber nicht so gravierend sind oder die nach einiger Zeit auch nicht mehr so schlimm für mich sind oder wo ich was dran ändern kann.
how far you are from home

Benutzeravatar
Amelie74
Poweruser
Beiträge: 288
Registriert: Mo Jul 15, 2013 7:14 pm

Beitrag von Amelie74 » Do Dez 03, 2015 11:33 pm

Bei mir sind es auch schon jahrelang ein und dieselben zwei äußerlichen Merkmale bzw. Makel

jally
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: Fr Nov 15, 2013 12:58 am

Beitrag von jally » Sa Dez 05, 2015 1:06 pm

Ich habe verschiedene Phasen, in dem ein Makel die anderen überwiegt. Momentan ist es mein Fettansatz im Gesicht, letzes Mal war es die Nase.
Trotzdem bin ich mir der "kleineren" Makel auch bewusst, was kein schönes Gesamtbild ergibt.

jennifer_19
Poweruser
Beiträge: 296
Registriert: Fr Jan 25, 2013 6:25 pm
Wohnort: Schweiz

Beitrag von jennifer_19 » So Dez 06, 2015 11:07 pm

Bei mir sind es auch immer die gleichen. Ich finde halt ein schönheitsfehler alleine kann unglaublich süss sexy und charmant sein. Aber 5 schönheitsfehler sehen nur scheisse aus. D.h also wenn ich alle makel reduziere bis auf einen wäre ich schon zufrieden oder anders gesagt wenn meine alten makel weg sind dann sind die neuen doch nur peanuts

LaEsmeralda
Poweruser
Beiträge: 413
Registriert: Mi Mai 15, 2013 12:32 am

Beitrag von LaEsmeralda » Mo Dez 07, 2015 3:49 pm

jennifer_19 hat geschrieben:Bei mir sind es auch immer die gleichen. Ich finde halt ein schönheitsfehler alleine kann unglaublich süss sexy und charmant sein. Aber 5 schönheitsfehler sehen nur scheisse aus. D.h also wenn ich alle makel reduziere bis auf einen wäre ich schon zufrieden oder anders gesagt wenn meine alten makel weg sind dann sind die neuen doch nur peanuts
Zustimmung

BieneMaya
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Do Apr 14, 2016 8:39 am

Beitrag von BieneMaya » Do Apr 14, 2016 9:09 am

Leider finde ich wenn ich möchte aber auch immer neue Makel.. Wer sucht der findet, alter Spruch, trifft aber immer zu..

andromeda
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Mo Apr 18, 2016 10:05 am

Beitrag von andromeda » Mi Apr 20, 2016 7:45 pm

Also bei mir ist es so, dass sich alles um einen Makel dreht ( meine beine sind im Verhältnis zu Oberkörper viiiel zu kurz) und das macht mich seit Jahren fertig.
Klar nerven mich ab und an auch andere dinge an mir, z.b. wenn man mal einen fetten pickel auf der stirn hat oder die augenringe noch stärker sind als sonst, aber mit diesen anderen kleineren makel denke ich bin ich immer umgegangen wie "normale" leute, die einfach mal einen schlechten tag habe und sich hässlich fühlen.
aber so richtig abartige ausmaße hat bei mir eig. nur die sache mit den beinen angenommen

emmabemma
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: So Jan 15, 2017 6:09 pm

Beitrag von emmabemma » Do Mär 02, 2017 5:39 pm

geht mir ganz genau so...

bei mir ist das eigentlich so wie bei den "finde-den-fehler-bildern", wo man auf einem Bild suchen muss, was denn nicht stimmt...
selbst wenn ich mal einigermassen zufrieden mit meiner haut bin, stelle ich mich so lange vor den spiegel (oft über eine Stunde) und suche mikroskopisch jeden millimeter meiner haut ab, bis ich dann eine kleine Unreinheit finde... nie fühlt man sich makellos, ständig sucht man ganz bewusst nach seinen eigenen fehlern...

hat jmd von euch eine idee, woher diese selbstunsicherheit kommt? wieso haben wir nur so wenig vertrauen in uns selbst??

LaEsmeralda
Poweruser
Beiträge: 413
Registriert: Mi Mai 15, 2013 12:32 am

Beitrag von LaEsmeralda » Fr Mär 03, 2017 2:06 pm

emmabemma hat geschrieben: selbst wenn ich mal einigermassen zufrieden mit meiner haut bin, stelle ich mich so lange vor den spiegel (oft über eine Stunde) und suche mikroskopisch jeden millimeter meiner haut ab, bis ich dann eine kleine Unreinheit finde...
Das ist etwas was ich an ganz vielen Betroffenen nicht verstehe.

Antworten