Hey...

... hier kann sich jeder vorstellen

Moderatoren: StillAlive, carsten

Antworten
Triot
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: Mi Dez 18, 2013 1:18 pm

Hey...

Beitrag von Triot » Mi Dez 18, 2013 8:33 pm

Hallo allerseits,

Ich bin männlich und 20 Jahre alt.

Ehrlich gesagt weiß ich nicht, ob ich hier richtig bin, weil ich nicht die Angst habe, hässlich zu sein, sondern weil ich wirklich hässlich bin. Das ist leider ein Faktum. Es ist aber so, dass mir das nie wirklich bewusst war bzw. ich mit anderen Problemen psychischer Art beschäftigt war, sodass sich meine Hässlichkeit, für mich, eher im Hintergrund hielt, obwohl ich schon wusste, dass ich kein Calvin Klein Model bin.

Die meisten Menschen hielten mich schon in meiner Kindheit für hässlich. In der Schule wurde ich oft gehänselt und keiner wollte i.was mit mir zu tun haben. Dauernd kamen Witze und dumme Sprüche, wie "Wann setzt du deine Halloween-Maske ab?!" oder "Du hast doch einen Behindertenschein wegen deinem Gesicht." Meine Schwester hatte als wir noch zusammen in der Schule waren, einen ihrer Freunde geschlagen, als dieser bei meinem Anblick meinte, ich sei das hässlichste was er je gesehen hat. Das war natürlich dann nicht nur verletzend, sonder auch peinlich, dass sich meine jüngere Schwester für mich einsetzten musste.

Das ganze wurde nicht besser, je älter ich wurde. Leider. Zwar habe ich eher gelernt mit solchen Kommentaren äußerlich umzugehen, aber innerlich bin ich immer noch verletzt. Was mich noch mehr verletzt als die Beleidigungen, sind Sätze, die eig. von den Personen, von denen sie stammen, nicht böse gemeint sind, von welchen man sich aber ableiten kann, dass die Person einen hässlich findet. Wie z.B. als ich nach dem Abi ein FSJ im Krankenhaus gemacht habe und die Schwester uns neue FSJler der einen Patienten mit "Das ist ABC (er), der hübsche und XYZ (ich), der schlaue" vorgestellt hatte.
Ich weiß, das ganze mag übertrieben klingen, aber das war das, was ich dabei gefühlt habe.

Jetzt in der Ausbildung gibt es auch ein Mädchen, das ständig zu mir sagt, dass ich hässlich sei.

Ich habe dann meine Freunde und Familie gefragt ob ich wirklich hässlich bin. Natürlich sagen die, dass das nicht stimmt. Das ich doch so tolles an mir hätte, dass ich eine tolle Persönlichkeit hätte; nett, freundlich, witzig sei. Wobei Letzteres wohl auch nicht mehr lange so stehen bleiben wird. Ich habe angefangen meiner Mutter Vorwürfe zu machen, wieso sie mich zur Welt gebracht hat; wie sie sowas wie ich lieben kann und ich habe ihr gesagt, dass sie aufhören soll, mich anzulügen und mir sagen soll, dass ich hässlich bin. Zu meinen Freunden bin ich auch nicht mehr so, wie es sein sollte. Ich habe angefangen wirklich böse und verletzende Witze über ihr Äußeres zu machen. Nicht damit ich mich besser fühle, sondern damit sie sich genauso schlecht fühlen wie ich.

Das schlimmste ist, ich weiß nicht, was mich so hässlich macht (neben meiner gelb-blassen Leichenhaut). Ist es meine Nase, meine Stirn, mein Kinn, meine Augen die ich verabscheue?! Ich weiß nicht, an was ich es fest machen soll, wüsste ich das, würde ich OP um OP machen, um endlich gut oder wenigstens menschlich auszusehen.

Ich würde ja evtl. ein Bild hochladen, aber dann nur im Memberbereich, weiß aber nicht, wie lange ich angemeldet sein muss um da rein zu kommen.

Danke für's lesen.
Triot

Benutzeravatar
anyday
Poweruser
Beiträge: 136
Registriert: Di Okt 01, 2013 9:34 pm
Wohnort: Bett

Beitrag von anyday » Mi Dez 18, 2013 9:37 pm

hallo, willkommen hier im forum.

für den memberbereich musst du, glaube ich, einen monat angemeldet sein und dich dann unter benutzergruppen freischalten lassen. und du brauchst ein paar beiträge. weiß jetzt nicht wie viele.

mal unabhängig davon, wie du aussiehst, finde ich die gesellschaft manchmal abstoßend. sowas sagt man nicht.

ich meine, dass du andere beleidigst, finde ich genau so schlimm. aber ich glaube nicht, dass deiner mum überhaupt wichtig wäre wie du aussiehst.
Actually I don't remember being born, it must have happened during one of my black outs.

Triot
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: Mi Dez 18, 2013 1:18 pm

Beitrag von Triot » Mi Dez 18, 2013 10:23 pm

Danke für die Infos.

Ja, die Gesellschaft ist wirklich gemein.
Ja, ich weiß dass meine Mutter mich so oder so lieben würde, aber ich bin halt der Meinung, dass ich diese Liebe nicht verdiene. Nicht nur wegen meines Aussehens, ich hab auch andere Probleme (bin ein psychisches Wrack). Das ich andere beleidige, finde ich fast noch schlimmer, als meine Hässlichkeit. Ich habe mich schon oft bei ihnen entschuldigt (die nehmen meine "Witze" meistens mit Humor") aber auch die Tatsache, dass ich derart fixiert auf die Äußerlichkeiten geworden bin und mir denke "Von dir möchte ich nicht hören, dass ich hübsch bin. Du siehst selbst nicht gut aus" ist schon so schockierend und eklig, dass ich mich manchmal lieber in den Wandschrank einschließen und niemals wieder raus kommen will.

Ich schätze diese Personen sehr, sie sind immer für mich da (gewesen) und mir konnten sie auch immer alles anvertrauen, aber ich bin dabei, diese zu verlieren, und meine Hässlichkeit ist noch nicht mal wirklich der Grund dafür. :(

Benutzeravatar
Amelie74
Poweruser
Beiträge: 288
Registriert: Mo Jul 15, 2013 7:14 pm

Beitrag von Amelie74 » Do Dez 19, 2013 12:02 am

hier mal die genauen Infos auf einen Blick:

http://dysmorphophobie.de/start.htm

;)

Benutzeravatar
Amelie74
Poweruser
Beiträge: 288
Registriert: Mo Jul 15, 2013 7:14 pm

Beitrag von Amelie74 » Do Dez 19, 2013 12:04 am

oh sorry, mit dem Link hat was nicht geklappt...

hier der richtige:


http://www.dysmorphophobie.de/phpBB2/vi ... php?t=2206

Benutzeravatar
Amelie74
Poweruser
Beiträge: 288
Registriert: Mo Jul 15, 2013 7:14 pm

Beitrag von Amelie74 » Do Dez 19, 2013 12:31 am

das, was du dir anhören musstest und immer noch musst, ist sehr verletzend.. einfach nur schlimm. Ich frage mich immer, was sich die Leute von solchen Kommentaren versprechen.. vor allem wenn sie sich ständig wiederholen.. wirklich nur, um sich (kurzfristig) besser zu fühlen?
Es ist einfach unmenschlich, wenn man sich so gegenüber einem Menschen verhält... verbal kann man einen Menschen seelisch so viel mehr zerstören als wenn man Gewalt anwendet..

wie setzt du es um, zur Arbeit und zur Schule zu gehen? Zumal du täglich diesen schlimmen Satz zu hören bekommst...

Du denkst, dass du die Liebe deiner Mutter nicht verdienst.
Das dachte ich auch mal bei mir selber... und sagte ich zu einer Frau.
Diese meinte dann: "Die Liebe deiner Eltern musst du dir nicht erst 'verdienen'... sie ist ein Geschenk."
Dieser Satz hat mich nachdenklich gemacht.
Die Liebe meiner Eltern zu mir ist also ein Geschenk.. welches ich
annehmen sollte mit dem Wissen, dass sie immer hinter mir stehen (werden), egal in welcher verheerenden Situation ich mich auch befinde..
und was ich mittlerweile ebenfalls weiß (dank Stefan Brunhoeber):
man muss nicht perfekt aussehen, um gemocht bzw. geliebt zu werden.
Oder magst du nur solche Menschen, welche nahezu makellos aussehen?
Die Persönlichkeit spielt eine bedeutendere Rolle (zumindest in meinen Augen...und in denen vieler anderer ebenfalls)..
ich verbringe nur mit solchen Menschen Zeit, welche ehrlich sind, mir zuhören, Verständnis zeigen können, Humor haben...
d.h. ich selber achte hauptsächlich auf die Persönlichkeit, wenn diese nicht stimmt, ist es mir scheißegal,ob jemand noch so gut aussieht...
wie sieht es bei dir aus? Legst du bei anderen mehr Wert aufs Äußere oder auf die Persönlichkeit?

Noch so ein schöner Satz von Stefan Brunhoeber...Attraktivität ist vielfältig. Und genau so ist es.

Benutzeravatar
Amelie74
Poweruser
Beiträge: 288
Registriert: Mo Jul 15, 2013 7:14 pm

Beitrag von Amelie74 » Do Dez 19, 2013 12:39 am

kann man den Begriff Attraktivität lediglich mit den beiden Worten "gutes Aussehen" definieren??
Ganz sicher nicht. Man würde ja z.B. auch nicht einfach mal einen gut aussehenden Menschen als Partner wählen, ohne etwas über dessen Charaktereigenschaften zu wissen...

hier mal die Stichworte von Stefan Brunhoeber zum Thema Attraktivität...also Stichworte, die einen Menschen quasi attraktiv machen:

-ähnliche Interessen
-Humor
-Erfolg
-Ähnliche Herkunft
-Ähnliche Einstellungen
-Macht
-Unterschiedlichkeit
-Ausstrahlung
-Bildung
-Verhalten
-Alter
-Aussehen
-Verfügbarkeit einer Person
-ähnliche Lebensvorstellungen
-Charakter
-Temperament
-Intelligenz
-Soziale Stellung
-Statussymbole
-Besitz
-Erfolg

Triot
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: Mi Dez 18, 2013 1:18 pm

Beitrag von Triot » Do Dez 19, 2013 5:51 pm

Danke für den Beitrag.
Die meisten halten sich zurück mit Kommentaren, erst wenn ich was sage, was ihnen nicht passt kommen die Kommentare über mein Gesicht. Es ist ja auch nicht so, dass die alle einen Kreis um mich bilden und mich auslachen. Zum Glück. Aber wenn sie es sagen, verletzt mich das zutiefst. Ich habe mich bewusst dafür entschieden erst die Ausbildung zu machen und dann zu studieren, weil ich da Geld für die OPs verdienen kann, was mich auch dazu bringt, jeden Tag dorthin zu gehen.

Antworten