Hallo

... hier kann sich jeder vorstellen

Moderatoren: StillAlive, carsten

Benutzeravatar
Amelie74
Poweruser
Beiträge: 288
Registriert: Mo Jul 15, 2013 7:14 pm

Beitrag von Amelie74 » Di Dez 03, 2013 11:06 am

manchmal fühlt man sich wirklich alleine damit..
man fühlt sich als einzige Person "tatsächlich hässlich", obwohl man weiß, dass es viele Menschen gibt, die unter Dysmorphophobie leiden..

einerseits macht es mich manchmal wahnsinnig, dass Dysmos auf Fotos absolut in Ordnung aussehen, andererseits können andere Betroffene dem Betroffenen mitteilen, ihn ganz anders zu sehen, als er sich selber sieht..

nnz
Poweruser
Beiträge: 101
Registriert: Mi Feb 20, 2013 2:04 pm

Beitrag von nnz » Di Dez 03, 2013 11:37 am

Zebrafink267 hat geschrieben:ouh man...
irgendwie zieht es mich ziemlich runter, dass fast alle Dysmos gut aussehen..
ich denke dann, dass diese Leute keinen Grund haben, sich über ihr Äußeres zu beschweren..
und die Dysmos, die Bilder von sich ins Internet stellen (zB in Foren), sind meistens besonders hübsch.
Klar, das ist typisch für die Krankheit.. ich bin sicher nicht die einzige, die an dem Denken verzweifelt, mit ihrem Körper würde wirklich etwas nicht stimmen und bestimmte Körperstellen sie wirklich als hässlich erscheinen lassen...
genau das gleiche denke ich auch.
Der User Dimitri hat mal eine interessante These aufgestellt:

theorie:

kein dysmorphophobiker ist häßlich. er kann nicht häßlich sein, sonst hätte er die "krankheit" nicht. die ständige fragestellung "bin ich häßlich?" kann nur stattfinden wenn man sich nicht sicher ist ob man häßlich ist. man sucht nach der antwort, findet sie aber nicht, denn man kann im spiegel nichts erkennen; bzw. nur manchmal, was die theorie auf die psyche zurückführt. bei einigen dysmorphophobikern ist diese psychische überzeugtheit, häßlich zu sein, stärker ausgeprägt als bei anderen. dies kann beispielsweise bedingt sein durch bestimmte situationen die einem gezeigt haben, dass man häßlich sei. solche situationen führen bei dysmorphophobikern zu dem ständigen drang sich "überprüfen" zu müssen. gerade diese eigenschaft der dysm. zeigt doch dass, die betroffenen personen nicht häßlich sind. häßliche leute wissen, dass sie auffallen, darum können sie das akzeptieren und mehr oder weniger "ein leben führen". dysmorphophobiker können das nicht, weil sie unsicher sind ob sie häßlich sind oder nicht (für sie ist die inakzeptanz in der gesellschaft unlogisch). die theorie führt solche situationen des "gespöts" auf unsicherheit der "täter" oder auf missverständniss des "opfers" zurück.

häßliche leute haben keine dysmorph., denn sie sehen klar, dass ihr aussehen nicht einer bestimmten norm entspricht. sie müssen sich nicht mit der frage auseinandersetzen, denn sie haben die antwort, sobald sie in den spiegel schauen. man kann damit leben, denn man weiß es. dysmorphophobiker wissen dies nicht, weil sie nicht häßlich sind, es aber immer wieder untersuchen.

nun, warum haben denn, diese normal aussehenden personen die phobie bekommen? sie fühlen sich nicht akzeptiert in der gesellschaft. das wird dann auf das aussehen zurückgeführt, ganz einfach. so verankert sich die phobie in den köpfen.

--
... es ist nur eine theorie.
gruß, dimitri.

redbull666666
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: Sa Okt 26, 2013 3:37 pm

Beitrag von redbull666666 » Di Dez 03, 2013 12:35 pm

nnz hat geschrieben:Auf die Bilder hab ich Kommetare wie:"Du bist nicht Heasslich,nur anders" oder "unterdurchschnittlich,leicht schlechter als Durchschnitt" erwartet.

Meine Mundpartie hasse ich.Sie passt 0 zum Gesicht.
So waere meine Liste mit den schlimmsten Dingen an mir:
1.Meine Jochbeine(schiefes Gesicht,krumme Augen)
2.Huefte(zu breit,sieht aus wie bei einer Frau)
3.Mund (zu gross)
4.Leichter Glockentorso
(dadurch sieht meine Huefte noch groesser aus)
5.Stirn(die Stirnknochen sind zu gross)
6.Nasen ist zu gross
6.Meine obern asysmmetrischen Bauchmuskeln

Punkt 1,3 und 6 werde ich bald operieren lassen.Den Rest versuche ich durch Sport auszugleichen.
Ich würde mich an deiner Stelle auf keinen Fall operieren lassen, du hast die OP´s nicht nötig! Du siehst gut aus.

jally
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: Fr Nov 15, 2013 12:58 am

Beitrag von jally » Di Dez 03, 2013 1:29 pm

Zebrafink267 hat geschrieben:manchmal fühlt man sich wirklich alleine damit..
man fühlt sich als einzige Person "tatsächlich hässlich", obwohl man weiß, dass es viele Menschen gibt, die unter Dysmorphophobie leiden..

einerseits macht es mich manchmal wahnsinnig, dass Dysmos auf Fotos absolut in Ordnung aussehen, andererseits können andere Betroffene dem Betroffenen mitteilen, ihn ganz anders zu sehen, als er sich selber sieht..
Du bist nicht alleine, ich fühle mit dir :?
Obwohl ich nicht auf den Foto-Bereich zugreifen kann, habe ich schon viele Fotos gesehen und muss sagen, dass ausnahmslos alle normal bis attraktiv aussahen. (Subjektiv gesehen)

LaEsmeralda
Poweruser
Beiträge: 417
Registriert: Mi Mai 15, 2013 12:32 am

Beitrag von LaEsmeralda » Mi Dez 04, 2013 10:29 am

redbull666666 hat geschrieben:
nnz hat geschrieben:Auf die Bilder hab ich Kommetare wie:"Du bist nicht Heasslich,nur anders" oder "unterdurchschnittlich,leicht schlechter als Durchschnitt" erwartet.

Meine Mundpartie hasse ich.Sie passt 0 zum Gesicht.
So waere meine Liste mit den schlimmsten Dingen an mir:
1.Meine Jochbeine(schiefes Gesicht,krumme Augen)
2.Huefte(zu breit,sieht aus wie bei einer Frau)
3.Mund (zu gross)
4.Leichter Glockentorso
(dadurch sieht meine Huefte noch groesser aus)
5.Stirn(die Stirnknochen sind zu gross)
6.Nasen ist zu gross
6.Meine obern asysmmetrischen Bauchmuskeln

Punkt 1,3 und 6 werde ich bald operieren lassen.Den Rest versuche ich durch Sport auszugleichen.
Ich würde mich an deiner Stelle auf keinen Fall operieren lassen, du hast die OP´s nicht nötig! Du siehst gut aus.
Völliger Blödsinn. Wenn er die Operationen machen will dann lass ihn doch.
Ich kann das verstehen, ich habe auch schon was korrigieren lassen und mir gings danach mit dem Körperteil besser.

redbull666666
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: Sa Okt 26, 2013 3:37 pm

Beitrag von redbull666666 » Mi Dez 04, 2013 10:32 pm

Ich werde ihn auch nicht davon abhalten :lol: finde halt einfach das ers nicht nötig hat und gut aussieht!

Triot
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: Mi Dez 18, 2013 1:18 pm

Beitrag von Triot » Do Dez 19, 2013 5:43 pm

Würde ich so aussehen wie du, wüsste ich garnicht was Dysmorphophobie ist.
Du bist absolut nicht hässlich, wirklich.

Benutzeravatar
Droofeule
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: Do Sep 19, 2013 1:00 pm
Wohnort: Berlin

Beitrag von Droofeule » Sa Jan 04, 2014 4:18 pm

Wenn ich solche Fotos sehe, wie die in diesem Thread, dann merke ich, wie hässlich ich tatsächlich bin. :mrgreen:

Antworten