Was habt ihr veraendert?

... hier können umfragen zum thema "dysmorphophobie" gestartet werden

Moderatoren: StillAlive, carsten

Antworten
Aphrodite
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: So Mär 20, 2016 1:24 am

Was habt ihr veraendert?

Beitrag von Aphrodite » So Mär 20, 2016 9:17 pm

Ich bin auf dem besten Weg sehr viele optische Dinge an mir zu verändern :)
Und deshalb würde mich mal interessieren:

Was habt ihr bis jetzt an euch verändert?
Was wollt ihr noch verändern?
Und ist es eurem Umfeld aufgefallen?
Spieglein Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?

Benutzeravatar
Trottelumme
alter Hase
Beiträge: 5096
Registriert: Di Jul 06, 2010 10:43 am

Beitrag von Trottelumme » Mo Mär 21, 2016 5:52 pm

Erst Kontaktlinsen, dann Augen-OP
Augenbrauen gezupft
Haare kürzer geschnitten und mit Wachs etwas "moderner" "gestylt"
allgemein modischere Kleidung


Manche sagen ich hätte mich sehr verändert, anderen ist es egal. Ich weiß ehrlichgesagt nicht, was ich noch ohne großen Aufwand verbessern könnte.
Vielleicht einen Bart wachsen lassen^^ Aber der steht mir nicht.
Life is strange

Mudface
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: Do Mär 10, 2016 6:02 pm

Beitrag von Mudface » Mo Mär 21, 2016 7:15 pm

Zuerst Kontaktlinsen.

Darauf wurde ich hier und da angesprochen, eher selten.
"Du siehst ja jetzt...anders...aus."

:roll:

Und dann Muskelaufbau.

Darauf wird man schon nach geringen Erfolgen häufig von männlichen Bekannten angesprochen. Und ich zusätzlich noch von alten Frauen. :?:

Junge Frauen erkennen glaube ich nur enorme Muskelberge, oder perfekte Definition. Alles sonst wird gepflegt ignoriert :lol:

Aphrodite
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: So Mär 20, 2016 1:24 am

Beitrag von Aphrodite » Mo Mär 21, 2016 7:33 pm

Ok interessant zu hören und hat euch dieses Umstyling oder diese Veränderung im Endeffekt etwas gebracht? Also seid ihr vielleicht ein kleines bisschen zufriedener geworden? Oder findet ihr euch genau so unansehnlich wie vorher?
Spieglein Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?

Mudface
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: Do Mär 10, 2016 6:02 pm

Beitrag von Mudface » Mo Mär 21, 2016 7:38 pm

Aphrodite hat geschrieben:Ok interessant zu hören und hat euch dieses Umstyling oder diese Veränderung im Endeffekt etwas gebracht? Also seid ihr vielleicht ein kleines bisschen zufriedener geworden?

Aphrodite hat geschrieben: Oder findet ihr euch genau so unansehnlich wie vorher?
Schlimmer

Benutzeravatar
Trottelumme
alter Hase
Beiträge: 5096
Registriert: Di Jul 06, 2010 10:43 am

Beitrag von Trottelumme » Mo Mär 21, 2016 9:32 pm

Naja. Ich werde nicht mehr beleidigt :lol: Also insofern hat sich meine Lebensqualität verbessert. Aber ich halte mich noch immer für vollkommen unattraktiv.
Life is strange

spiegelei
alter Hase
Beiträge: 1426
Registriert: So Nov 07, 2010 12:34 am
Wohnort: Nrw

Beitrag von spiegelei » Mi Mär 23, 2016 7:59 am

Mir hat eher geholfen, Veränderungen rückgängig zu machen.

Haare nicht mehr färben, Augenbrauen nicht mehr so extrem zupfen/nachmalen, eher weniger auffällige Kleidung, weniger auffällige Schminke usw. Als ich mehr gestylt war, war ich mehr Kritik ausgesetzt, weil andere dann oft bewerten wollten, ob mir das überhaupt steht, und das Urteil dann manchmal negativ ausfiel.. also dass meine Haarfarbe zu hell wären, zu viel geschminkt usw.

Ansonsten hat die Zeit mich selbst verändert. Finde meine Gesichtszüge jetzt besser, wo ich älter bin, als mein rundes Gesicht, das ich noch mit Anfang 20 hatte.
how far you are from home

Feney
alter Hase
Beiträge: 3367
Registriert: Fr Jan 08, 2010 1:08 pm

Beitrag von Feney » Do Apr 14, 2016 7:52 pm

Haare blondiert/Anderer Schnitt

Hatte sie ja ne Zeitlang pechschwarz mit geradem Pony über den Augen, Pony hab ich rauswachsen lassen. Dann blondiert, so dass sie ein rotbrauner Matsch waren, dann waren sie dunkelbraun, jetzt hab ich mein Naturbraun wieder mit vielen, vielen "Natur"-blonden Strähnen, sodass das verbliebene dunkelbraune Färbung und meine Naturhaarfarbe nur noch durchblitzen (damit die farblich noch zu den Augenbrauen passen) Pony gibt es nicht mehr.

Kommentare: Bis auf einen positiv 8)

Augenbrauen:

Die müssen sitzen wie gemeißelt, da lege ich jetzt sehr großen Wert drauf.
Werden wöchentlich gefärbt und ziehe sie nun täglich nach.

Kommentare: Keinen ohne Nachfrage. Mit Nachfrage: Positiv-

Nägel:

Müssen lackiert sein.

Kommentare: Keine, nur manchmal wegen der Farbe.

Auch meinen Klamottenstil habe ich etwas verändert.

Obs was gebracht hat?
Ja, schon. Fühle mich einfach etwas wohler.
Unattraktiv immer noch, weil es bei mir so Sachen sind wie Figur und Gesichtszüge, Augen Nase etc die mich an mir ankotzen, aber habe das Gefühl dass ich das, was ich ändern kann, nun auch ändere/geändert habe und nicht völlig aufgegeben hab.

Shinichi
Poweruser
Beiträge: 303
Registriert: Mo Apr 16, 2012 11:57 pm

Beitrag von Shinichi » Do Apr 14, 2016 11:36 pm

Ich hatte eine Nasenop. Als nächstes müssen die Augenlider dran glauben.

fly-by-night
User
Beiträge: 48
Registriert: Mi Okt 14, 2015 4:59 pm

Beitrag von fly-by-night » Do Apr 21, 2016 11:08 am

Seit meiner Abitur (und Mobbinghaupt-)zeit habe ich folgendes an mir verändert:

- ich habe herausgefunden, welches Make-Up mir steht und die Techniken über mehrere Monate erlernt und verfeinert -> Concealer für die Augenringe, Wimperntusche und ein oberer Lidstrich

- meine Haare sind um ca. 25cm länger und mittlerweile föhne ich meine Naturwellen nicht mehr glatt

- mein Kleidungsstil hat sich eher negativ (was ist schon 'negativ', alles Geschmackssache) verändert, Mode ist in meiner Prioritätenliste der Wichtigkeit sehr weit gesunken, mittlerweile renne ich auch öfters in Jogginghose und Collegejacke durch Einkaufszentren und Unis.

- ich mache regelmäßig Sport (früher einmal die Woche Schulsport, wenn ich den nicht aus Angst vorm Mobbing geschwänzt habe - Bewegung macht angreifbar), verändere meine Figur durch Krafttraining

Antworten