Mögt Ihr Eure Stimme?

... hier können umfragen zum thema "dysmorphophobie" gestartet werden

Moderatoren: StillAlive, carsten

Mögt Ihr Eure Stimme?

Ja!
9
12%
Ist okay
15
20%
Eher nicht
19
26%
Nein, sie klingt schrecklich
31
42%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 74

Benutzeravatar
StillAlive
Moderator
Beiträge: 2595
Registriert: Mo Nov 30, 2009 6:26 pm

Mögt Ihr Eure Stimme?

Beitrag von StillAlive » Mi Jul 14, 2010 12:37 pm

Vom Bass-Gebrummel zum hochfrequenten Fiepsen, unsere Stimme ist ein absolutes Aushängeschild im Nahkampf zwischenmenschlicher Beziehungen. Wie steht Ihr dazu, seid Ihr zufrieden?

g-ZEICHNETE

Beitrag von g-ZEICHNETE » Mi Jul 14, 2010 1:19 pm

Ich kann nicht klagen, aber auf Tonband/ Videoaufnahmen erkenne ich mich meist nicht. Und das geht wohl den Meisten so-
Bei Männern finde ich tiefe und bassige Stimmen toll, evetuell sogar etwas brummig ;-)

Benutzeravatar
StillAlive
Moderator
Beiträge: 2595
Registriert: Mo Nov 30, 2009 6:26 pm

Beitrag von StillAlive » Mi Jul 14, 2010 1:29 pm

Ähem, ich sollte mich vielleicht auch zu meiner Frage äußern. :)
Ich habe eine extrem tiefe Stimme, die auch sehr nett beruhigend oder halt maskulin wirken kann. Leider ändert sich das, wenn ich mich richtig aufrege, dann klinge ich eher wie ein ärgerliches Nebenlhorn und meine Kleinen bekommen Angst. :( Ist zum Glück eher selten.

g-ZEICHNETE

Beitrag von g-ZEICHNETE » Mi Jul 14, 2010 1:31 pm

Genau das meine ich: tiefe Stimme= Beruhigend..
wie bei Pferden, die mögen das auch 8)

Benutzeravatar
Trottelumme
alter Hase
Beiträge: 5092
Registriert: Di Jul 06, 2010 10:43 am

Beitrag von Trottelumme » Mi Jul 14, 2010 2:17 pm

Meine Stimme ist irgendwie...ich höre mich nicht sehr intellektuell an. Ein wenig Lukas Podolski...
Life is strange

Raumschiff

Beitrag von Raumschiff » Mi Jul 14, 2010 6:07 pm

Schön,dass du diese Umfrage gemacht hast,wollte ich heute auch machen ;)

Ich HASSE meine Stimme.Sie passt überhaupt nicht zu mir,zu meinem Gesicht,meinen Idealen,meinem Charakter.So was von nicht.Bis zur 6.Klasse hatte ich ne Frauenstimme ( :oops: ).Den Stimmbruch hab ich erst mit 15 oder so bekommen,und selbst da war's nicht gerade berauschend.Mittlerweile hat sich das etwas stabilisiert,aber ich kann nach wie vor nicht schreien (konnte ich nie!).Klingt verrückt,ist aber so.Wenn wir im Sport mal auswechseln wollten,konnte ich mich nicht bemerkbar machen.Nur aus einer Distanz von vllt.20 Metern oder so konnte man mich hören.Wenn ich nur an einen Jungen denke,der noch aus einem Kilometer zu hören gewesen wäre...So ne rauhe Stimme hat der,das will ich auch :( Ich hätte so gerne eine tiefere Stimme (sie ist männlich,eindeutig,aber nicht so tief wie der Durchschnitt),damit ich mich durchsetzen kann.Zudem kommt,dass ich nur 1.70m gross bin,was ebenso nicht zu meinen inneren Werten passt.Kleine Männer sind unattraktiv,hilfslos,schwach,kleinlaut etc.Ich hasse diese Vorurteile.Ich leide etwa gleich viel unter meiner Körpergrösse und meiner Stimme wie unter meinem Gesicht.Na gut,viel weniger,aber trotzdem.
Am liebsten hätte ich das Gesicht von Brad Pitt,die Figur von Carles Puyol,die Körpergrösse von Ballack und die Stimme von James Hetfield Anfang 90er (oder die von Joe Cocker,Kurt Cobain...Halt mit ner gewissen Verzerrung drin).Dafür will ich aber nicht rauchen oder trinken,ne,das kommt nicht in Frage.Ich hab's schon mit Brummen und so versucht,hilft nur kurzzeitig.

MfG

g-ZEICHNETE

Beitrag von g-ZEICHNETE » Mi Jul 14, 2010 6:14 pm

Und was magst du an dir? Es gibt doch etwas, oder? Du schreibst gut, und ich glaube du bist ein Mensch mit herrlich schwarzem Humor und genialer Ironie?

g-ZEICHNETE

Beitrag von g-ZEICHNETE » Mi Jul 14, 2010 6:16 pm

PS dieser Puyol hat lange Haare, das ist ja mal geil!! Die Figur geht so, bißchen viel Muskeln, aber Geschmackssache 8)

Benutzeravatar
Darren
alter Hase
Beiträge: 1823
Registriert: Sa Mai 17, 2008 6:13 pm
Wohnort: NRW

Beitrag von Darren » Mi Jul 14, 2010 7:04 pm

ich mag meine stimme auch nicht so, die ist mir zu hoch. obwohl manchmal auch einigermaßen tief, das schwankt. vor meinem stimmbruch hatte ich ne absolut hohe baby-stimme weswegen ich mich ein wenig verspotten lassen musste. zu der zeit hat mir das aber wenig ausgemacht, in meinen ohren hat sich meine stimme normal angehört. bis ich mich mal auf einer tonbandaufnahme gehört, da war ich total geschockt über meine baby-stimme :shock:

kann man seine stimme iwie tiefer kriegen?
Make it happen.

Raumschiff

Beitrag von Raumschiff » Mi Jul 14, 2010 7:08 pm

geZEICHNETE hat geschrieben:Und was magst du an dir? Es gibt doch etwas, oder? Du schreibst gut, und ich glaube du bist ein Mensch mit herrlich schwarzem Humor und genialer Ironie?
Danke.
Ich mag meine inneren Werte.Äusserlich eigentlich nichts wirklich,was das Gesicht angeht.Meine Haare sind jetzt endlich mittellang,das mag ich.Mir gefällt auch meine Figur.Bin recht kräftig gebaut,aber alles andere als dick (was meist ja auch mit "kräftig" assoziiert wird),ich will aber viel mehr Muskeln,also so wie jetzt bin ich natürlich unzufrieden.Ideal wäre wie Puyol ;)
Aber so richtig mag ich eigentlich gar nichts an mir,was äusserlich ist.

g-ZEICHNETE

Beitrag von g-ZEICHNETE » Mi Jul 14, 2010 8:49 pm

Tja, Schönheit kommt von innen 8) Schön ist, wer sich gefällt :idea: :wink:

Benutzeravatar
TC
User
Beiträge: 71
Registriert: Do Mai 20, 2010 4:39 pm

Beitrag von TC » Mi Jul 14, 2010 9:02 pm

Ich mag meine Stimme sehr gerne. Sie ist relativ tief - wie auch die meiner Mutter oder meiner älteren Schwester.

Aber! Ich merke, dass ich sie oft "heller stelle" wenn ich mich mit Fremden unterhalte. Beispielsweise am Telefon. Das ist wirklich sehr, sehr seltsam.
Manchmal weiß ich gar nicht so richtig, welche Stimmlage denn nun MEINE Stimmlage ist.

Beim Singen wechsel ich zwischen "hoch" und "tief" - tief kann schon sehr oft wie ein Mann klingen, hoch sehr weiblich.

Mit meiner Stimme kann ich für so manche Verwirrung sorgen, das mag ich! :)

Benutzeravatar
StillAlive
Moderator
Beiträge: 2595
Registriert: Mo Nov 30, 2009 6:26 pm

Beitrag von StillAlive » Do Jul 15, 2010 7:13 am

Darren hat geschrieben:kann man seine stimme iwie tiefer kriegen?
Schau mal hier => http://www.focus.de/gesundheit/news/kom ... 67415.html

Benutzeravatar
Darren
alter Hase
Beiträge: 1823
Registriert: Sa Mai 17, 2008 6:13 pm
Wohnort: NRW

Beitrag von Darren » Do Jul 15, 2010 9:59 am

StillAlive hat geschrieben:
Darren hat geschrieben:kann man seine stimme iwie tiefer kriegen?
Schau mal hier => http://www.focus.de/gesundheit/news/kom ... 67415.html
zusammenfassend kann man also sagen: singen hilft^^.
Make it happen.

Benutzeravatar
StillAlive
Moderator
Beiträge: 2595
Registriert: Mo Nov 30, 2009 6:26 pm

Beitrag von StillAlive » Do Jul 15, 2010 10:09 am

Man kann da wirklich eine Menge machen. Ein guter Freund hatte zum Beispiel eine schlechte Technik, war deshalb dauernd heiser und konnte auch nicht wirklich Volumen in die Stimme bringen. Der hat dann beim Logopäden 10 Termine gemacht, inzwischen schafft er auch ein 2 Stunden-Referat vor einem großen Auditorium. Man kann definitiv was machen, solange die Stimmbänder nicht schon schwer geschädigt sind.

Antworten