Der letzte gute Film, den ihr gesehen habt

... für allgemeine gespräche untereinander

Moderatoren: StillAlive, carsten

Antworten
Disperato
alter Hase
Beiträge: 6738
Registriert: Mo Jun 25, 2007 5:12 am

Beitrag von Disperato » Mi Sep 25, 2013 7:02 pm

LHOSWALD hat geschrieben:Camp 14 - total control zone

Es geht um einen ehemaligen Sträfling eines nordkoreanischen Arbeitslagers. Dort musste er die Hinrichtung seiner Mutter und seines Bruders mitansehen und hat dabei nichteinmal trauer o.ä. empfunden. Mittlerweile wünscht er sich sein altes Leben zrück... Das ist aus meiner sicht traumatisiert, aber vom aller heftigsten...
wow mich hat schon der trailer so wütend gemacht. Das scheint interessant zu sein, danke für den Link ich schaue mir den film gleich an

Und ja auch ehemalige Kz-Häftlinge erwähnen immer wieder, dass die Morde um sie herum irgendwie zur normalität wurden. Zum einen ist das Trauma, zum anderen aber auch pure Abstumpfung, und man kümmert sich oft nicht besonders um andere Menschen wenn man selbst dauernd in Lebensgefahr ist. Man kann sich sowas garnicht vorstellen

LHOSWALD
alter Hase
Beiträge: 1577
Registriert: Sa Aug 27, 2011 3:20 pm
Wohnort: 6. Stock des Schulbuchgebäudes

Beitrag von LHOSWALD » Di Okt 01, 2013 6:33 pm

Disperato hat geschrieben:
LHOSWALD hat geschrieben:Camp 14 - total control zone

Es geht um einen ehemaligen Sträfling eines nordkoreanischen Arbeitslagers. Dort musste er die Hinrichtung seiner Mutter und seines Bruders mitansehen und hat dabei nichteinmal trauer o.ä. empfunden. Mittlerweile wünscht er sich sein altes Leben zrück... Das ist aus meiner sicht traumatisiert, aber vom aller heftigsten...
wow mich hat schon der trailer so wütend gemacht. Das scheint interessant zu sein, danke für den Link ich schaue mir den film gleich an

Und ja auch ehemalige Kz-Häftlinge erwähnen immer wieder, dass die Morde um sie herum irgendwie zur normalität wurden. Zum einen ist das Trauma, zum anderen aber auch pure Abstumpfung, und man kümmert sich oft nicht besonders um andere Menschen wenn man selbst dauernd in Lebensgefahr ist. Man kann sich sowas garnicht vorstellen
Toll! Könntest du hinschreiben, wie du ihn gefunden hast?

Den habe ich auch noch gesehen:

http://www.youtube.com/watch?v=SgxSIKnDdE8

gilt als bester Film der DDR. Er ist wirklich grossartig umgesetzt, die Stimmung und über den Film musste ich selbst Tage später noch nachdenken.
Indivisibiliter ac inseparabiliter

"The only thing we have to fear is fear itself"

-Franklin D. Roosevelt

Benutzeravatar
Trottelumme
alter Hase
Beiträge: 5091
Registriert: Di Jul 06, 2010 10:43 am

Beitrag von Trottelumme » So Okt 20, 2013 6:33 pm

Rush! Wirklich ein großartiges Drama. Ich habe geweint, gelacht, und ehrfürchtig die Leinwand betrachtet. Der beste Film den ich dieses Jahr im Kino sehen durfte, nach Enttäuschungen wie "Elysium" oder "World War Z".
Life is strange

Benutzeravatar
TallDarkStranger
alter Hase
Beiträge: 1521
Registriert: Sa Jun 18, 2011 12:23 pm

Beitrag von TallDarkStranger » Fr Nov 15, 2013 4:30 pm

Hab "Rush" jetzt auch gesehen, wirklich top! Vorallem auch erstklassige Performance von Daniel Brühl.
I'm just the shadow of a bigger man.

LHOSWALD
alter Hase
Beiträge: 1577
Registriert: Sa Aug 27, 2011 3:20 pm
Wohnort: 6. Stock des Schulbuchgebäudes

Beitrag von LHOSWALD » So Nov 24, 2013 1:36 pm

Dog day afternoon (Hundstage) von 1975.

Ich muss sagen "Wow!" einfach nur Wow! Wie Al Pacino seine Rolle gespielt hat, einfach unglaublich, dass ist wirklich grosse Klasse. Der Film bleibt sehr spannend und man will eigtl sofort das Ende wissen, aber man wird sehr schön auf die Folter gespannt.

Ich würde nicht sagen, dass früher alles besser war, aber dieser Film? Umwerfend! Grosses Kino
Indivisibiliter ac inseparabiliter

"The only thing we have to fear is fear itself"

-Franklin D. Roosevelt

Triot
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: Mi Dez 18, 2013 1:18 pm

Beitrag von Triot » Mo Dez 23, 2013 9:34 pm

"Spring Breakers" habe ich gestern geguckt. Ich muss schon sagen, dass der Film ziemlich gut ist, was ich nicht erwartet hätte, da Vanessa Hudgens und Selena Gomez ja eher nicht so die Schauspielerinnen sind, die man mit guten Filmen verbindet.
Nothing of me is original. I am the combined effort of everybody I've ever known. — Chuck Palahniuk

Smilli
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Do Jan 23, 2014 5:51 pm

Beitrag von Smilli » So Jan 26, 2014 10:17 pm

Tribute von Panem - ich liebe es einfach! :D

Benutzeravatar
Trottelumme
alter Hase
Beiträge: 5091
Registriert: Di Jul 06, 2010 10:43 am

Beitrag von Trottelumme » Mo Jan 27, 2014 6:34 pm

7 Leben. Gott hab ich geheult
Life is strange

Benutzeravatar
Amelie74
Poweruser
Beiträge: 288
Registriert: Mo Jul 15, 2013 7:14 pm

Beitrag von Amelie74 » Sa Okt 25, 2014 12:22 pm

"Oh Boy" , ein super Film ♥

emmabemma
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: So Jan 15, 2017 6:09 pm

Beitrag von emmabemma » Do Mär 02, 2017 5:41 pm

die serie (nicht der film!!) "türkisch für anfänger"
soo witzig!! das lenkt mich als echt ganz gut ab von den depressiven verstimmungen und lässt mich meine negativen Gedanken für eine zeitlang unterdrücken

---> unbedingt ausprobieren!! :-)

Benutzeravatar
Fraggle82
User
Beiträge: 53
Registriert: So Jan 31, 2016 2:43 pm

Beitrag von Fraggle82 » Di Mär 07, 2017 9:23 pm

Letzten Samstag lief Conjuring - Die Heimsuchung im TV. Ein verdammt guter Film von den machern von Saw.

Horrorfilme seh ich mir am liebsten an.

Antworten