Der letzte gute Film, den ihr gesehen habt

... für allgemeine gespräche untereinander

Moderatoren: StillAlive, carsten

Antworten
Benutzeravatar
Auf_Anfang:Reprise
alter Hase
Beiträge: 1826
Registriert: Do Okt 20, 2011 7:55 pm
Wohnort: Berlin

Beitrag von Auf_Anfang:Reprise » So Feb 17, 2013 1:29 pm

Disperato hat geschrieben:"Wirklich beste Freunde"

das ist ein verdammt guter französischer Film. Den würde ich jedem empfehlen
bestellung ist unterwegs :wink:
"i can resist everything but temptation"
(oscar wilde)

"Life is too big to think small"

"A man who lies flat on the floor, never falls"
(jewish proverb)

Benutzeravatar
Berenice
alter Hase
Beiträge: 843
Registriert: Sa Mai 09, 2009 3:55 pm

Beitrag von Berenice » Fr Feb 22, 2013 3:13 pm

-xxy
-zurück in die zukunft :)

Benutzeravatar
TallDarkStranger
alter Hase
Beiträge: 1521
Registriert: Sa Jun 18, 2011 12:23 pm

Beitrag von TallDarkStranger » Fr Feb 22, 2013 4:02 pm

Silver Linings.
I'm just the shadow of a bigger man.

Benutzeravatar
CrankCraig
alter Hase
Beiträge: 639
Registriert: Mi Jun 06, 2012 10:59 am

Beitrag von CrankCraig » Fr Feb 22, 2013 4:56 pm

Hostel 2. Ist aber nichts fuer schwache Nerven :wink: !

Benutzeravatar
Berenice
alter Hase
Beiträge: 843
Registriert: Sa Mai 09, 2009 3:55 pm

Beitrag von Berenice » Fr Feb 22, 2013 6:25 pm

CrankCraig hat geschrieben:Hostel 2. Ist aber nichts fuer schwache Nerven :wink: !
bärks
Fand den ersten ziemlich übel, aber wenigstens hat er am Ende bekommen was er verdient hat. Hat man ja mittlerweile kaum noch in solchen Filmen ^^

Benutzeravatar
TallDarkStranger
alter Hase
Beiträge: 1521
Registriert: Sa Jun 18, 2011 12:23 pm

Beitrag von TallDarkStranger » So Mär 03, 2013 3:50 pm

Tom Meets Zizou

ist zwar eine Doku, aber ich muss sagen, ich hab schon seit längerer Zeit nichts mehr gesehen, das mich so vereinnahmt und auch angespornt hat, über meinen eigenen Lebensweg nachzudenken.
I'm just the shadow of a bigger man.

Benutzeravatar
CrankCraig
alter Hase
Beiträge: 639
Registriert: Mi Jun 06, 2012 10:59 am

Beitrag von CrankCraig » So Mär 03, 2013 6:12 pm

Habe jetzt Hostel 3 gesehen , jedoch wurden die " Besten Szenen" rausgeschnitten"! Das ganze kam mir wie ein relativ gut gedrehter Krimi vor. Laufzeit betraegt auch nur 80 min., das ist einfach laecherlich. Ich kaufe mir doch keinen Horrorfilm, damit ich nicht geschockt werde. Das ergibt ueberhaupt keinen Sinn verdammt!

jennifer_19
Poweruser
Beiträge: 296
Registriert: Fr Jan 25, 2013 6:25 pm
Wohnort: Schweiz

Beitrag von jennifer_19 » Di Mär 19, 2013 6:28 pm

Flight mit Denzel Washington

Arbitrage mit Richard Gere

LHOSWALD
alter Hase
Beiträge: 1577
Registriert: Sa Aug 27, 2011 3:20 pm
Wohnort: 6. Stock des Schulbuchgebäudes

Beitrag von LHOSWALD » Mi Apr 03, 2013 7:40 pm

Kennt einer von euch "Roter Drache"? mit Edward Norton und Anthony Hopkins?

Ich finde, dass der Täter, Francis Dolarhyde (Zahnfee), auch einer von uns ist!

Er findet sich hässlich/entstellt und schlägt deswegen alle Spiegel in den Häusern ein, in denen er die Familien tötet, damit er sein entstelltes/hässliches Gesicht nicht mehr sehen muss. Er ist sehr schüchtern, ein AB und hat minimales Selbstvetrauen... Ich glaube, einige Leute (ganz besonders ich) können sich mit ihm in diesen Punkten indentifizieren...
Indivisibiliter ac inseparabiliter

"The only thing we have to fear is fear itself"

-Franklin D. Roosevelt

Matschgesicht

Beitrag von Matschgesicht » Mi Apr 03, 2013 10:13 pm

LHOSWALD hat geschrieben:Kennt einer von euch "Roter Drache"? mit Edward Norton und Anthony Hopkins?

Ich finde, dass der Täter, Francis Dolarhyde (Zahnfee), auch einer von uns ist!

Er findet sich hässlich/entstellt und schlägt deswegen alle Spiegel in den Häusern ein, in denen er die Familien tötet, damit er sein entstelltes/hässliches Gesicht nicht mehr sehen muss. Er ist sehr schüchtern, ein AB und hat minimales Selbstvetrauen... Ich glaube, einige Leute (ganz besonders ich) können sich mit ihm in diesen Punkten indentifizieren...
Ein wenig musste ich auch daran denken als ich den Film das letzte Mal geschaut hab :lol:

LHOSWALD
alter Hase
Beiträge: 1577
Registriert: Sa Aug 27, 2011 3:20 pm
Wohnort: 6. Stock des Schulbuchgebäudes

Beitrag von LHOSWALD » Do Apr 04, 2013 5:58 pm

Ha! :lol:

Ich war von diesem Film regelrecht besessen, jetzt weiss ich auch, warum :wink: . Hab ihn oftmals täglich geguckt...
Indivisibiliter ac inseparabiliter

"The only thing we have to fear is fear itself"

-Franklin D. Roosevelt

Poetry
User
Beiträge: 30
Registriert: Sa Jul 28, 2007 7:25 am
Wohnort: Augsburg

Beitrag von Poetry » Fr Apr 05, 2013 12:04 pm

Django von Quentin Tarantino...
ich mag seine Filme und Christoph Waltz war darin einfach klasse.

Und der beste Film den ich im letzten Jahr gesehen habe war
Dark Shadows mit Johnny Depp.
Selten so viel gelacht.
Ich bin ein Nachtvogel geworden und ziehe vor zu glauben das mein Schicksal es so wollte - Antonio Tabucchi -

Benutzeravatar
TallDarkStranger
alter Hase
Beiträge: 1521
Registriert: Sa Jun 18, 2011 12:23 pm

Beitrag von TallDarkStranger » Mi Apr 10, 2013 8:45 am

Jeff, der noch zuhause wohnt

Bild

Ich mag solche Filme über das Leben mit archetypischen Charakteren. Auch wenn ich finde, dass man aus der Hauptfigur etwas mehr herausholen hätte können.
I'm just the shadow of a bigger man.

Metamorphose

Beitrag von Metamorphose » Fr Apr 12, 2013 7:41 pm

" Einer flog über das Kuckucksnest"


Selten so gelacht und selten so geweint. Dieser Film ist absolut überwältigend. Einer der besten überhaupt.
Zuletzt geändert von Metamorphose am Fr Apr 12, 2013 8:03 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Metamorphose

Beitrag von Metamorphose » Fr Apr 12, 2013 7:41 pm

Die fabelhafte Welt der Amélie.
Hatte ihn schon vor Jahren gesehen, damals aber eher seltsam gefunden. Vor kurzem sah ich ihn erneut und war fasziniert. Herrlich und unverwechselbar in kleinsten Details. Die Musik ist auch wundervoll.



" 8 Frauen ".

Eine gute Krimikomödie, herrlich sarkastische Dialoge.
Zuletzt geändert von Metamorphose am Fr Apr 12, 2013 8:04 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten