www.dysmorphophobie.de Foren-Übersicht www.dysmorphophobie.de
... das forum zum thema
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

  Werbung


Ich bin wieder da... evtl ewig?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.dysmorphophobie.de Foren-Übersicht -> dysmorphophobie / körperdysmorphe störung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
CrankCraig
alter Hase


Anmeldungsdatum: 06.06.2012
Beiträge: 639

BeitragVerfasst am: Do Apr 27, 2017 2:29 pm    Titel: Ich bin wieder da... evtl ewig? Antworten mit Zitat

Hallo miteinander,

vielleicht kennen mich noch Einige von früher. Vielleicht auch nicht. Wie dem auch sei, ich denke ich werde wohl für immer hier bleiben. Denn die heutige Gesellschaft interessiert sich ind e rTat nurnoch für das Äußere. Man bekommt zwar die Diagnose BDD, aber wozu? Wahrscheinlich damit die Menschen dort draußen sagen können, sie hätten alles richtig gemacht und es sei nur die Schuld von demjenigen selbst. Ich bin nahe vorm Suizid, aber denke mir dann auch wieso sollte ich das tun? Damit haben ja alle erreicht was sie wollten. Ich sehe einfach scheiße aus und wenn dann meine Muttermir noch sagt, wenn ich sie mal besuchen komme , das ich gut aussehe , es abe rnie bestätigt bekomme. Sondern nur komische öffentliche Blicke ernte, tjo dann glaubt man das natürlich.(Sarkasmus) Bei mir ist es keine Krankheit, verdammt nochmal. Wie kann man sich anmaßen, nur weil Leute hässlich/anders aussehen diejenigen anzulügen? Also naja, mein Tag sieht im Moment wie folgt aus. Ich stehe auf, geh an den Pc, dusche, sehe mir an was ich für Chirurgien hier durchbringen könnte( nur ohne Geld etwas schwer Smile ),heule alle 3 Monate darüber das ich wie scheiße behandelt werdeund sich absolut nichts bei mir ändern wird, wenn ich nicht besser aussehe. Darüber hinaus sehe ich auch noch so verdammt jung aus,ich bin 24 und würde mich selber Anfang 17-18 einschätzen. Ich bin wertloser Müll für andere Menschen und war es schon immer. Niemand hat je an mich geglaubt, immer wurden mir Steine in den Weg geworfen wenn ich mich wieder aufraffen wollte und weitergehen wollte, was hat es gebracht? Nur noch mehr Schmerz,mehr Leid und mein Selbstvertrauen ist bei unter 0 mittlerweile. Ich denke, ich bin ein hoffnungsloser Fall, wenn ich zurückblicke wird mein Vater dasselbe mit Anfang 4-5 bei mir gedacht haben und hat mich deswegen immer ignoriert, geschlagen etc. Es geht nur ums Äußere, siehst du scheiße aus, wirst du wie Müll behandelt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.dysmorphophobie.de Foren-Übersicht -> dysmorphophobie / körperdysmorphe störung Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber