www.dysmorphophobie.de Foren-Übersicht www.dysmorphophobie.de
... das forum zum thema
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

  Werbung


Doxepin-Entzug

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.dysmorphophobie.de Foren-Übersicht -> smalltalk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
CrankCraig
alter Hase


Anmeldungsdatum: 06.06.2012
Beiträge: 639

BeitragVerfasst am: So Mai 05, 2013 7:31 pm    Titel: Doxepin-Entzug Antworten mit Zitat

Ich nehme nun seit 3 Monaten das Doxepin (Aponal) 75 mg ein. In letzter Zeit merke ich jedoch das mir immer hauefiger uebel wird, schwindelig bin und gestern waer ich fast ne Treppe runtergekracht. Mein Blutdruck war total im Keller. Morgen gehe ich ja wieder in die Klinik und moechte dass mein Arzt es absetzt bzw. ich. Damit meine ich jetzt nicht sofort sondern halt schleichend. Haltet ihr das fuer eine gute Idee weil ich moechte das Zeug einfach nicht mehr nehmen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ktp
alter Hase


Anmeldungsdatum: 05.09.2012
Beiträge: 1474

BeitragVerfasst am: So Mai 05, 2013 8:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Besprich es mit deinem Arzt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.dysmorphophobie.de Foren-Übersicht -> smalltalk Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber