www.dysmorphophobie.de Foren-Übersicht www.dysmorphophobie.de
... das forum zum thema
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

  Werbung


Der Moment der Wahrheit
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.dysmorphophobie.de Foren-Übersicht -> umfragen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Gab es einen Moment, in dem dir schlagartig klar wurde, dass du hässlich bist?
Ja, andere haben es mir gesagt
28%
 28%  [ 13 ]
Ja, aber es hat mir niemand gesagt
11%
 11%  [ 5 ]
Nein, das hat sich langsam entwickelt
37%
 37%  [ 17 ]
Ich kann mich nicht erinnern
6%
 6%  [ 3 ]
Keine der Antwortmöglichkeiten trifft zu
15%
 15%  [ 7 ]
Stimmen insgesamt : 45

Autor Nachricht
Schleiereule
alter Hase


Anmeldungsdatum: 01.02.2012
Beiträge: 838

BeitragVerfasst am: Mo Apr 16, 2012 12:43 am    Titel: Der Moment der Wahrheit Antworten mit Zitat

Erinnert Ihr Euch an den Moment, in dem euch klar wurde, dass ihr anders seid als andere, weil ihr anders ausseht?
Wie war das genau?

Bei mir war das so, dass eine Mitschülerin mir sagte, dass mein Profil total hässlich ist. Ich hatte mich vorher noch nie wirklich von der Seite angeschaut und dann war ich so schockiert, dass ich bestimmt eine Stunde da stand und es nicht fassen konnte.

Davor hatte ich mir nie Gedanken darüber gemacht, wie ich aussehe. Meine Mutter fand, ich sei ein hübsches Kind und das habe ich einfach geglaubt. Ab diesem Tag konnte ich es nicht mehr hören, ich dachte, sie lügt mich an.
Wie war das bei euch?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
everywhere
Poweruser


Anmeldungsdatum: 05.05.2007
Beiträge: 162

BeitragVerfasst am: Mo Apr 16, 2012 10:51 am    Titel: Antworten mit Zitat

In der Grundschule hatte ich eine Freundin, die so ein perfektes Kind war - klein, zierlich, elfenhaft, langes, blondes Haar, Puppengesicht. Die war eigentlich genau so ein kleines Biest wie ich, aber von ihr schwärmte immer alles und jeder und die Schuld für was-auch-immer (wir haben gern viel Mist gebaut), wurde immer mir zugeschoben.
Da wurde mir das erste Mal klar, dass mir was fehlt, was sie hat, dass mein Aussehen meine Wirkung auf Andere beeinflusst. Da hab ich mich noch nicht direkt hässlich gefühlt, nur minderwertiger und benachteiligt.

Später dann, als von der Verwandtschaft wohl mal ein paar gehässige Sprüche über mein Gewicht und mein "Styling" (was zu der Zeit einfach gar keins war) und meine Eltern mir "selbstlos" anboten, die Familienfeiern doch sein zu lassen, wurde mir klar, dass sie sich für mich schämten, weil ich optisch nicht vorzeigbar war.

Das war auch ungefähr zu der Zeit, dass sich die Kommentare in der Schule häuften. Wann immer negativ über mich gesprochen wurde, wurde entweder meine Fettleibigkeit oder mein hässliches Gesicht erwähnt, so dass ich zu dem Schluss kam, dass da wohl etwas dran sein müsse. Es war nicht unbedingt so krasses Mobbing, wie es Andere erlebt haben, ich hatte schon Freunde und so weiter, aber ich gehörte eben auch nicht zu den "Coolen Kids".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schleiereule
alter Hase


Anmeldungsdatum: 01.02.2012
Beiträge: 838

BeitragVerfasst am: Mo Apr 16, 2012 12:04 pm    Titel: Antworten mit Zitat

everywhere hat folgendes geschrieben::
... Wann immer negativ über mich gesprochen wurde, wurde entweder meine Fettleibigkeit oder mein hässliches Gesicht erwähnt ...


Gab es nicht einen Moment, als man dir sagte: "Du bist zu dick!", und du hast dann in den Spiegel geschaut und gedacht: "Verdammt! Stimmt!" ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
everywhere
Poweruser


Anmeldungsdatum: 05.05.2007
Beiträge: 162

BeitragVerfasst am: Mo Apr 16, 2012 12:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Schleiereule hat folgendes geschrieben::
everywhere hat folgendes geschrieben::
... Wann immer negativ über mich gesprochen wurde, wurde entweder meine Fettleibigkeit oder mein hässliches Gesicht erwähnt ...


Gab es nicht einen Moment, als man dir sagte: "Du bist zu dick!", und du hast dann in den Spiegel geschaut und gedacht: "Verdammt! Stimmt!" ?


Nen konkreten Moment nicht, nein. Klar sind mir manche Momente deutlicher im Gedächtnis geblieben, bzw. haben elementarer zu meiner Störung beigetragen als andere, aber allgemein war es mehr die Anhäufung von Bemerkungen, die diese Grundunzufriedenheit/das Hässlichkeitsgefühl ausgelöst haben.

Mit spezielleren Makeln ist das ein bisschen anders verlaufen, so sind mir beispielsweise erst meine großen Schneidezähne negativ aufgefallen, als meine Mutter mal anmerkte, dass sie groß seien und meine Finger wären mir bis heute wahrscheinlich egal, wenn sich nicht irgendwann einmal eine Freundin darüber lustig gemacht hätte, dass mir ihre Ringe nicht passen. Aber da steckte ich eben schon komplett in der Dysmo drin und war somit übersensibilisiert und stark beeinflussbar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schleiereule
alter Hase


Anmeldungsdatum: 01.02.2012
Beiträge: 838

BeitragVerfasst am: Mo Apr 16, 2012 12:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

everywhere hat folgendes geschrieben::
Schleiereule hat folgendes geschrieben::
everywhere hat folgendes geschrieben::
... Wann immer negativ über mich gesprochen wurde, wurde entweder meine Fettleibigkeit oder mein hässliches Gesicht erwähnt ...


Gab es nicht einen Moment, als man dir sagte: "Du bist zu dick!", und du hast dann in den Spiegel geschaut und gedacht: "Verdammt! Stimmt!" ?


Nen konkreten Moment nicht, nein. Klar sind mir manche Momente deutlicher im Gedächtnis geblieben, bzw. haben elementarer zu meiner Störung beigetragen als andere, aber allgemein war es mehr die Anhäufung von Bemerkungen, die diese Grundunzufriedenheit/das Hässlichkeitsgefühl ausgelöst haben.

Mit spezielleren Makeln ist das ein bisschen anders verlaufen, so sind mir beispielsweise erst meine großen Schneidezähne negativ aufgefallen, als meine Mutter mal anmerkte, dass sie groß seien und meine Finger wären mir bis heute wahrscheinlich egal, wenn sich nicht irgendwann einmal eine Freundin darüber lustig gemacht hätte, dass mir ihre Ringe nicht passen. Aber da steckte ich eben schon komplett in der Dysmo drin und war somit übersensibilisiert und stark beeinflussbar.


Das finde ich sehr interessant, besonders weil die Mehrheit (bis jetzt) diese Option bei der Umfrage geklickt hat. Irgendwie stehe ich ganz alleine da mit meinem Initialerlebnis.
Vielleicht bin ich wirklich hässlich und habe gar keine Dysmo? (lol, der Satz könnte ein running gag werden Very Happy )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
spiegelei
alter Hase


Anmeldungsdatum: 07.11.2010
Beiträge: 1416
Wohnort: Nrw

BeitragVerfasst am: Mo Apr 16, 2012 3:25 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Bei mir war auch kein konkretes Ereignis der Auslöser.
Ich hab mich schon, seit ich ein kleines Kind war, anders/schlechter gefühlt als andere. Einmal wegen meiner Soziophobie, aber auch schon aussehensmäßig minderwertig.
Es drehte sich von Anfang an eigentlich alles ums Aussehen. Es fing schon im Kindergarten an. Ich sah immer sehr blass und verschüchtert aus. Ich war auch immer ein bisschen dicker als die anderen, hatte ein richtiges Mondgesicht, das mit langen Haaren und Mittelscheitel noch betont wurde. Ich hätte auch gern mal so einen kurzen Bob gehabt, wie es viele kleine Mädchen hatten, aber ich hab mich nicht getraut, das durchzusetzen, weil ich wusste, meine Mutter findet es ganz schlimm, wenn man seine schönen Haare abschneidet.
Ich fand mich immer ekliger als andere und dachte, das ist halt so oder muss so sein und ich kann das nicht ändern. Sprüche wegen Aussehen gab es eigentlich weniger, aber ich war wegen meiner schüchternen Art sofort überall ausgegrenzt und spürte immer die Ablehnung der anderen.
Mit 12 hatte ich es dann geschafft abzunehmen. So mit 15-18 gab es eine Zeit, da fand ich mich sogar richtig gut, weil ich endlich das für mein Aussehen getan hab, was ich wollte. Haare färben, Schminken, andere Kleidung, hab mir oft andere Frisuren gemacht und vieles ausprobiert etc.
Dann hab ich erzählt gekriegt, wie jemand aus meiner Stufe sagte, dass ich „nicht hübsch“ bin. Hinzu kam dann noch meine Nase, die sich so markant ja erst im Teenyalter ausbildet. Ich war dann auch in einem Forum aktiv, wo es auch um Fotos, Outfits, Frisuren usw. ging. Da hab ich gern mitgemacht, aber von einer bestimmten Person kamen dann auch oft kritische/beleidigende Kommentare. Bei allen negativen Reaktionen und Kommentaren denk ich immer, ich bin die eklige Außenseiterperson von früher, die auch vom Aussehen her unnormal und ganz anders ist als andere.
Dann hatte ich bis vor einiger Zeit auch noch eine „Freundin“, die mit Vorliebe immer die negativen Sachen, vor allem am Aussehen von mir, kommentiert hat. Ich glaube, das hat auch noch mal einen drauf gesetzt auf alles. Sie war sehr unzufrieden mit sich selbst und hat generell immer alles schlecht gemacht. Ihre ständigen Kommentare über mein Aussehen (zu kurze Beine, riesen Nase usw.) haben sich bei mir auch eingebrannt.
In meinem Leben ging es immer irgendwie im Aussehen, selbst im Kindergarten hab ich mich ja schon mit anderen verglichen und hatte Minderwertigkeitsgefühle.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nives
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.04.2012
Beiträge: 14
Wohnort: schweiz

BeitragVerfasst am: Do Apr 19, 2012 6:42 am    Titel: Antworten mit Zitat

hallo ihr
... ich wurde mit 5 jahren missbraucht. seit diesem tag verstecke ich mich.
ich frage mich oft, was die abschliessenden worte waren, die solche macht über mich haben.
wegen meines äusseren wurde ich nicht gemobbt... im gegenteil...
doch, wenn ich nach dem sport nicht gemeinsam mit den anderen mädchen duschen ging, das löste kommentare aus. mir war es peinlich, doch meine angst war zu gross.
auch hatte ich immer das gefühl, dass bei mir "da unten" nichts stimmt. bei der geburt meines sohnes dachte ich, dass es nun bemerkt wird. doch der arzt fand anscheinend nichts merkwürdig Confused

liebe grüsse nives
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schleiereule
alter Hase


Anmeldungsdatum: 01.02.2012
Beiträge: 838

BeitragVerfasst am: Do Apr 19, 2012 12:19 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@ nives: So was finde ich wirklich schlimm, allein bei dem Gedanken könnte ich heulen. Das ist viel schlimmer, als gemobbt werden oder verkloppt werden, aber auch ein Angriff auf deinen Körper, deine Seele, dein Gesicht. "Sieht man mir das an?" Vermutlich liegt derselbe Mechanismus dahinter, aber dann viel stärker und mit so richtig krassen Anfällen von Selbstekel.
Auf jeden Fall wünsche ich dir, dass du das alles irgendwann mal verarbeitest und dass dein Kind dir die Kraft gibt, es zu schaffen, dich zu lieben Smile
LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nives
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.04.2012
Beiträge: 14
Wohnort: schweiz

BeitragVerfasst am: Fr Apr 20, 2012 5:54 am    Titel: Antworten mit Zitat

hi schleiereule

... ich breche ein tabu, wenn ich hier schreibe und das finde ich gut...

... ich habe mich immer gefangen gefühlt in meinem körper... die vorstellung frei zu sein...
ungeheuerlich...
verwegen...
in gedanken unmöglich, wenn ich es mit meiner angst zu ende denke...

... bin gespannt, was das hier schreiben bei mir auslöst...

grüassli nives
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TallDarkStranger
alter Hase


Anmeldungsdatum: 18.06.2011
Beiträge: 1521

BeitragVerfasst am: Fr Apr 20, 2012 12:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

kein konkretes Erlebnis, vielleicht ein Moment, da war ich noch ein Kind, vielleicht 5-6 Jahre, da hab ich an eienm Samstag morgen in den Spiegel gesehen und mir gedacht, dass ich einfach nicht "schön" oder eben anders aussehe... ich habe mich dann immer mehr and andersartig wahrgenommen und gleichzeitig wuchs mein Wunsch normal zu sein, normal auszusehen immer mehr, bis zu dem Punkt an dem ich mich fühlte als würde ich irgend etwas sein, dass nur versucht sich als Mensch zu maskieren, ohne wirklich dazu zu gehören.
Das hat zu einem gewissen Phänomen geführt: selbt wenn ich jemanden sehe von dem ich glaube das er noch schlechter als ich aussieht denke ich mir dennoch, dass er menschlicher aussieht als ich und nicht so... merkwürdig.
_________________
I'm just the shadow of a bigger man.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
naketano
User


Anmeldungsdatum: 22.01.2015
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: Mi Jul 08, 2015 1:43 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Einen konkreten Moment gab es bei mir auch nicht. Es war eher so dass ich mir die Zurückweisungen einfach nicht erklären konnte und dann schlussendlich die Schuld in meinem Aussehen gesucht und gefunden habe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fraggle82
User


Anmeldungsdatum: 31.01.2016
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: So Feb 28, 2016 10:05 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die Erkenntnis diesbezüglich musste ich mir quasi selber aus fehlender resournance der Damen zusammenreimen.

Ich hatte vor einigen Jahren mal Bilder von mir bei hotornot hochgeladen und das Ergebnis deckt sich eigentlich mit meiner Vermutung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Berenice
alter Hase


Anmeldungsdatum: 09.05.2009
Beiträge: 840

BeitragVerfasst am: So Feb 28, 2016 11:33 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wurde mit 11 stark wegen meiner Akne in der Schule gemobbt. Ein Junge meinte ich würde aussehen wie ein Alkoholiker.
Als ich einmal Bilder von mir in ein Forum hochgeladen habe, wurde ich ziemlich zerissen. Es wurde augezählt was alles nicht an mir stimmte nach dem Motto "sorry, aber ist so." Bis dahin dachte ich eigentlich ich wäre halbwegs vorzeigbar.
In diversen chats wurde ich auch immer wieder beleidigt, es gab gemeine Kommentare unter meinem Profilbildern etc. Spätestens ab 14 war mir dann klar, dass ich anders bin.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Feney
alter Hase


Anmeldungsdatum: 08.01.2010
Beiträge: 3367

BeitragVerfasst am: Di Apr 19, 2016 8:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Also, ich hab schon früher ab und an Sprüche abbekommen, meistens aber in irgendwelchen Situationen, die es einfach begünstigt haben, sage ich mal.
Was ich aber auch so auffassen konnte.

Ich kann mich aber erinnern, dass ich immer hübsch sein wollte. Ich habe als Kind sogar mal einen kleinen Comic gemalt, was denn alles so passiert, wenn ich hübsch wäre.

Mit 10 stand ich mal vor einem Spiegel und habe laut gesagt
"Mama, ich seh voll schrecklich aus!"
Meine Mutter daraufhin "Nicht anders als sonst!" Und eine meiner Schwestern hat darauf hin gelacht. Ich weiß heute, dass meine Mutter das nie im Leben böse gemeint hat, sie meinte dass ich nicht schrecklich aussehe, sondern so wie immer halt. Aber das tat auch damals schon weh.

Aber ich glaube, DER Moment, in dem im Endeffekt alles begann, war, als ich mitbekommen habe, wie mein Ex-Freund über mich sagte, ich sei halt nicht sonderlich attraktiv... das war so der "BOOM" Moment, der, der den schlafenden Drachen geweckt hat.
Danach fand ich nichts mehr gut an mir, nichts, ich hab mich nie mehr gut genug für irgendwas oder irgendwen befunden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Mudface
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.03.2016
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: Di Apr 19, 2016 11:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Von mir wollen Leute ständig Fotos machen, um mich ihren Freunden zu zeigen, damit (Zitat:) "Wir was zu lachen haben."

Passiert mir häufig. Fehlender Anstand, aber leider auch absolute Ehrlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.dysmorphophobie.de Foren-Übersicht -> umfragen Alle Zeiten sind GMT
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber