www.dysmorphophobie.de Foren-Übersicht www.dysmorphophobie.de
... das forum zum thema
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

  Werbung


was meint ihr, was die dysmo bei euch hervorgerufen hat?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.dysmorphophobie.de Foren-Übersicht -> umfragen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Fayeé
alter Hase


Anmeldungsdatum: 22.01.2005
Beiträge: 1237

BeitragVerfasst am: Sa Okt 15, 2005 11:01 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Auf dich??? Verstehe ich nicht so ganz!


Ja ich auch nicht! Crying or Very sad
_________________
"Insanity: doing the same thing over and over again and expecting different results." A. Einstein

Forget your perfect offerings- there's a crack in everything. It's the crack that lets the light in.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
OneThing
Poweruser


Anmeldungsdatum: 31.07.2005
Beiträge: 346

BeitragVerfasst am: Sa Okt 15, 2005 11:03 pm    Titel: Antworten mit Zitat

angeleve06 hat folgendes geschrieben::
Zitat:
Auf dich??? Verstehe ich nicht so ganz!


Ja ich auch nicht! Crying or Very sad


Schlimm!! Habe auch schon grade ein bisschen was von deinen Beiträgen gelesen... Einfach nur schlimm!! Tust mir richtig Leid... Ich weiß dass mein Beitrag jetzt nichts bringt, aber ich habe mich grad danach gefühlt dir diese Zeilen zu schreiben... Es tut mir einfach Leid!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fayeé
alter Hase


Anmeldungsdatum: 22.01.2005
Beiträge: 1237

BeitragVerfasst am: Sa Okt 15, 2005 11:11 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich danke dir!
_________________
"Insanity: doing the same thing over and over again and expecting different results." A. Einstein

Forget your perfect offerings- there's a crack in everything. It's the crack that lets the light in.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rolls_Rave
alter Hase


Anmeldungsdatum: 17.10.2005
Beiträge: 942
Wohnort: Feistritz/Villach

BeitragVerfasst am: So Okt 30, 2005 11:58 am    Titel: Antworten mit Zitat

Bei mir waren es die Pickel und die Haenseleien der Schueler und weil mich gewisse Lehrer immer fertiggemacht haben aber heute stehe ich ueber den ganzen Dingen. Ich bin eigentlich kein Dysmo mehr. Ich habe mich eigentlich in diesem Forum nur registriert, weil ich gewissen Leuten helfen will was ein gewisser Ausgleich fuer mein Elektronikstudium ist!
_________________
Goodbye to the past! Hello to the future!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast
Gast





BeitragVerfasst am: Mo Nov 21, 2005 10:56 am    Titel: Antworten mit Zitat

Oje, das sind ja schreckliche Geschichten hier. Da bin ich ab jetzt dafür, dass alle Leute die ein Kind wollen zuerst einen Elternschein machen müssen! Evil or Very Mad
Wie können Eltern nur so gemein zu ihren Kindern sein und ihnen wiederholt sagen, sie wären hässlich. Ich finde es auch ätzend, dass viele Eltern so unsensibel sind und sich die Probleme ihrer Kinder net anhören. Nur weil es diese Probleme halt zu ihrer Zeit wohl eher nicht gab, denke ich mal. Die meisten können sich in unsere heutige Zeit schlecht reinversetzen.
Da hoffe ich, dass alle hier die so schreckliche Eltern haben es schaffen, sich bald abzunabeln mit eigener Wohnung. Oder WG wenn es finanziell nicht langt...

Die Auslöser bei mir waren anders als bei den meisten beschrieben. Ich bin z.B. nie richtig gehänselt worden. Ich kann mich nur an "kleine" Sachen erinnern, einmal hat ne Mitschülerin (damals, bin ja schon alt, lol) von mir über meine Nase gelacht und einmal wurde eine gehässige Bemerkung über meine Ohren gemacht. Mrs. Spock hab ich mir anhören müssen! Darüber hab ich aber nur gelacht und mich gefreut weil ich Star Trek Fan bin, lol.
Nun aber so richtige Hänseleien waren nicht dabei....nur meine Mutter hat immer gern genörgelt. Solche Bemerkungen (und die kamen wiederholt) wie "Schade, dass deine Haare so dünn sind und nicht so schön wie meine" und über die Figur hat sich gern ab und zu gelästert. Sie wollte, dass ich ein wenig schlanker werde...
Usw...usw...
Nach oben
monochrome
User


Anmeldungsdatum: 09.03.2007
Beiträge: 20
Wohnort: Erfurt.

BeitragVerfasst am: Mi März 14, 2007 12:26 am    Titel: Antworten mit Zitat

Akne.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Asphyxia
alter Hase


Anmeldungsdatum: 23.11.2006
Beiträge: 518

BeitragVerfasst am: Mi März 14, 2007 1:31 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ganz klar Mobbing.
Habe früh angefangen, über mein Aussehen nachzudenken und Makel zu
finden, aber es nahm nie solche Ausmaße an wie seit dem Mobben.
_________________
"... es tut nicht weh, aber ich bin ganz ausgehöhlt. Wenn du mich anfasst, zerfalle ich."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tanfana
alter Hase


Anmeldungsdatum: 28.07.2006
Beiträge: 719

BeitragVerfasst am: Do März 15, 2007 8:14 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kann mich nicht daran erinnern jemals für irgendwen "genug" gewesen
zu sein. Es gab IMMER was an mir aus zu setzen. In der Kindheit durfte
ich mir immer anhören ich sei zu dünn, meine Haare zu strähnig und meine
Nase.. ja, die is die breite Kartoffelnase vom Papa... Wärend der Schulzeit
(nach der Grundschule) war ich ebenfalls zu dünn. Wer kennt sie nicht,
die Sprüche wie; BMW - Brett mit Warzen etc. Einer meiner Spitznamen
war "Lineal-Dünn". Ein Junge den ich toll fand sagte mir damals mal;
"Wenn Du etwas weiblicher wärst... dann..." Exfreunde haben mich
betrogen. Hab ich natürlich sofort auf mein schreckliches Äussere bezogen.
Mein "Noch-Ehemann" hat mich mit "Bordsteinschwalben" hintergangen...

Da wars ganz vorbei mit mir... Hallo Therapie... Hab daran noch ganz
schrecklich zu knacken. OBWOHL ich weiß, das die Trennung von ihm
das beste war was mir passieren konnte. Ich hab nun einen Partner der
mich spüren lässt das ich seine Nr. 1 bin und das es in seinen Augen nichts
schöneres als mich gibt! So ganz anders als mein Ex... Der mich lieber
mal dick gehabt hätte, der auf größe Brüste steht und mich das auch
fast täglich wissen ließ... Der gerne ne Schwarze oder ne Asiatin gehabt
hätte und nicht "nur mich"...

Rolling Eyes Evil or Very Mad Sad
_________________
- ICH BIN RAUS! -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mahasthamaprapta
alter Hase


Anmeldungsdatum: 09.02.2007
Beiträge: 6006

BeitragVerfasst am: Do März 15, 2007 6:57 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Bei mir ebenfalls das Mobbing in der Schule, das ging bei mir eigentlich "nur" knapp 2 Jahre, aber leider grad zur Beginn der Pubertät (13, 14). Das prägt schon gewaltig. Mein Vater zeigte mir vor kurzem eine Geschichte die ich damals auf einen Zettel schrieb, um meine Gefühle irgendwie auszudrücken. Ich kann mich heute gar nicht mehr daran erinnern. Aber damals schrieb ich tatsächlich schwarz auf weiss, dass ich gerne eine Schönheits-OP machen würde. (Sowas käme für mich momentan zum Glück momentan überhaupt gar nicht mehr in Frage).

Danach ging es in die andere Richtung (nach einem Suidzidversuch und einem Klinikaufenthalt in der Jugendpsychiatrie). Denn Meine Familie ist in ein anderes Bundesland umgezogen, ich kam in eine neue Klasse. Und ich hatte nie wieder Probleme mit Mitschülern. Im Gegenteil, ich fand auch sehr schnell Freunde und alle behandelten mich respektvoll. ich habe das damals den Veränderungen zugeschrieben, die ich an meinem Äußeren verrichtet hab. Vielleicht war es ja Einbildung. Aber seit dieser Zeit, und der damit verbundenen Erfahrung, dass wenn man sich "schön herrichtet" man mit Respekt behandelt wird, also sozusagen keine Angrifffläche bietet habe ich immer sehr viel Aufwand um mein Äußeres getrieben.

Dass ganuze bei mir ins Extreme abgedriftet ist, das geht seit etwa 4 Jahren (ich bin 27). Warum, das kann ich mir auch nicht so hundertprozentig erklären. Fakt ist aber, dass ich viel zu sehr von den Meinungen anderer abhängig bin, insbesondere im Bezug daraf wie ich eben wirke.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mahasthamaprapta
alter Hase


Anmeldungsdatum: 09.02.2007
Beiträge: 6006

BeitragVerfasst am: Do März 15, 2007 7:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Tanfana hat folgendes geschrieben::
mein Ex... Der mich lieber
mal dick gehabt hätte, der auf größe Brüste steht und mich das auch
fast täglich wissen ließ... Rolling Eyes Evil or Very Mad Sad


Wenn ich sowas nur höre könnt ich kotzen...es heisst immer es kommt alles nur von den Zeitungen, dem TV usw....aber wieviel solche Männer eine Rolle spielen ist nicht zu unterschätzen. Wenn ein Mann zu viel rummäkelt...dann stellt sich doch die Frage, warum er überhaupt mit einem zusammen ist. Aus Bequemlichkeit?

Sogar mir (obwohl ich sehr schlank und ansonsten aber "gut gebaut" bin) wurden schon mal Andeutungen bezüglich der Figur (der kleine Bauchansatz) gemacht. Bei anderen Frauen habe ich so Sachen erlebt, dass nachdem Schluss war, der Mann zu Ihr sagte...nach dem Motto. "als wir zusammen waren, sahst du nich so gut aus". Lauter so Sachen....

ich bin sicherlich der Meinung, dass man sich in einer Beziehung nicht gehen lassen darf und wenn einem der Partner was wert ist, dann achtet man schon auf sich selbst, um ihn/sie zu "erfreuen". Aber es ist echt super wichtig jemanden zu haben, der einen so wie man ist ganz und gar toll findet und nicht rummäkelt. Von daher, Glückwunsch Tanfana! Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
GreyDay
User


Anmeldungsdatum: 24.03.2007
Beiträge: 53
Wohnort: Saarland

BeitragVerfasst am: Di März 27, 2007 8:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

irgendwann hab ich einfach angefangen, mich mit anderen zu vergleichen und fand mich dann auch zumindest 'nicht so hübsch, wie die' vorallem, weil ich locken hab und nie solche schicken frisuren haben kann, wie die andren.
eines tages begannen meine beiden besten freundinnen streit mit mir, zwar hatte ich schon immer geahnt, dass sies mit der freundschaft nicht halb so ernst meinen wie ich, aber es war sehr schlimm, mir ständig beleidigungen anhören zu müssen(die soll sich ma ihre hässlichen haare glätten, ihre lache is grässlich, fabienne is voll magersüchtig). übers internet konnte ich(und jeder andere auch) gespräche unter den beiden lesen, in denen stand, dass ich 'hängetitten' hätte(damals 75A, was soll da bitte 'hängen'?), dass meine klamotten scheiße seien und dass ich furchtbar dämlich sei, da ich nicht mal merken würde, wie mich alle hassen und verarschen.
das geht mir so nach dass ich jeden morgen kontrollieren muss, dass da wirklich nichts 'hängt', ne zeit lang konnte ich an nichts anderes denken und seitdem vertraue ich nur noch sehr wenigen leuten.
_________________
I can help you to see light out of your despair:
you tie the rope, I'll kick the fucking chair
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pxlgirl
User


Anmeldungsdatum: 23.03.2007
Beiträge: 98
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: Mi März 28, 2007 12:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

all das was hier beschrieben wird, Hänseleien, Mobbing, sehr abwärtige Bemerkungen über mein Aussehen habe ich hinter mir.

In meinem Fall ist es vor allem mein linkes Auge gewesen, was keine Pupille hat. Hinzu kommt noch meine Sehbehinderung, die man mir mehr oder weniger auch ansieht. Wenn ich Eure Geschichten lese, dann finde ich mich darin wieder.
Heute weiss ich zwar, dass Leute oft blöd gucken, wenn ich mal ohne Augenprothese aus dem Haus gehe, aber deswegen bin ich nicht besser oder schlechter als Andere. Mein Problem ist vielmehr, das schlechte Selbstbild steckt noch in meinem Kopf und versucht mir einzureden, ich sei unattraktiv. Das Problem dabei ist, dass man sowas auch nach außen austrahlen kann und ensprechend reserviert reagieren die Leute auf einen. Wie auch immer, mein Auge ist so wie es ist, ich würde es nie wegmachen lassen, es sieht zwar nichts, aber es fühlt und es ghört mir! Meine Frau sagt, ich sehe aus wie eine Halb-Elfe, das fand ich wirklich süß. Smile

"Das hässliche Entlein" ist übrigens mein Lieblingsmärchen. Smile Bei mir war das ähnlich, allerdings ist meine "Verwandlung" noch nicht abgeschlossen. Nein, ich bin nicht zum Chirurgen gegangen. Ich versuche Schritt für Schritt mich mit meinem Körper auseinanderzusetzen, das was sich positiv verändern lässt: Augenprothese, Zahnklammer, Nagelstudio, Kosmetik etc... Das sind aber Symptome, denn die Ursache momentan sind meine negativen Gedanken. Wenn ich die nicht wegbekomme, dann hilft mir nicht mal das beste Ganzkörperlifting.

LG,
pxlgirl.
_________________
.:: it's been a long way /home, baby! ::.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
shy
User


Anmeldungsdatum: 22.03.2016
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: So Apr 09, 2017 8:31 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Bei mir war es ganz klar das Mobbing in Kombination mit meinem Aussehen. Nahezu alle fiesen Kommentare gingen auf mein Aussehen ab, Komplimente bekam ich dagegen nie. Vor der Pubertät hatte ich noch die Hoffnung, dass man mir dies nur sagt, um mich zu ärgern. So etwa mit 13 nahm ich dann zum ersten Mal so richtig war, wie anders ich eigentlich aussehe und dass ich so einfach nur sehr hässlich bin. Aus diesem Grund war die Zeit ab 13 auch viel schlimmer als die davor, obwohl das Mobbing davor nicht weniger war.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
shy
User


Anmeldungsdatum: 22.03.2016
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: So Apr 09, 2017 8:41 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich sehe nun gerade, dass viele hier auch geschrieben haben, wie die eigenen Eltern auf ihre Probleme reagiert haben.

Meine haben nicht ganz so schlimm reagiert, wie viele es hier beschrieben hatten. Sie wussten von meinen Problemen, da ich es ihnen oft genug erzählt hatte. Sie haben sie dann einfach ignoriert oder mit Binsenweisheiheiten á la "die wollen dich nur ärgern" abgetan. Wenn ich darauf nicht angesprungen bin, hat meine Ma gesagt, dass ich sie nicht nerven solle und sie in Ruhe TV gucken möchte. Manchmal haben allerdings auch einen makaberen Scherz über meine Probleme gemacht und Sachen gesagt wie "Ja, genau. Du bist so hässlich, dass du in einer Geisterbahn arbeiten kannst:" Ich habs damals natürlich als ernst verstanden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.dysmorphophobie.de Foren-Übersicht -> umfragen Alle Zeiten sind GMT
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber