www.dysmorphophobie.de Foren-Übersicht www.dysmorphophobie.de
... das forum zum thema
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

  Werbung


Sich öffnen

 
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.dysmorphophobie.de Foren-Übersicht -> therapiemanual ( nur noch lesen )
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
dennis123
User


Anmeldungsdatum: 11.06.2007
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: Mi Jun 17, 2009 11:21 am    Titel: Sich öffnen Antworten mit Zitat

hallo herr brunnhoeber.

bin jetzt beim kapitel "sich öffnen", feedback holen angelangt. habe es gleich mal ausprobiert. einmal bei meiner ex freundin (sind grade in der trennungsphase), und einmal bei einem guten freund. es hat mich schon überwindung gekostet, aber ich habe das gefühl, das ich schon richtig einen seelenstriptease gemacht habe, fühle mich beschämt.
wenn ich mir vorstelle, das ich das noch bei anderen personen machen sollte, würde ich mich glaub ich nur noch schämen.

und, wieoft soll man es machen und wann, also ich will nicht z.b. beim grillen auf einmal mit dem thema ankommen. wenn ich mich dann gleich vor meinem halben freundeskreis schäme, ich mein , so geht das doch nicht ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dennis123
User


Anmeldungsdatum: 11.06.2007
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: Mi Jun 17, 2009 11:22 am    Titel: Antworten mit Zitat

habe es übrigends einj tag vor dem beitrag ausprobiert, und die person noch nicht mehr gesehen seitdem. wäre auch noch interessant, wie die freudnschaft nach der öffnung wäre.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dipl.-Psych. S.Brunhoeber
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.05.2005
Beiträge: 916
Wohnort: Sankt Augustin

BeitragVerfasst am: Mi Jun 17, 2009 6:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Dennis123,

Zitat:
wenn ich mir vorstelle, das ich das noch bei anderen personen machen sollte, würde ich mich glaub ich nur noch schämen.

und, wieoft soll man es machen und wann, also ich will nicht z.b. beim grillen auf einmal mit dem thema ankommen. wenn ich mich dann gleich vor meinem halben freundeskreis schäme, ich mein , so geht das doch nicht ?

Na ja so läuft das ja nicht. Wenn Sie merken das die anderen mit dem sich öffnen gut umgehen und dies vielleicht sogar gut finden, wird die Scham ja verfliegen, da Sie merken das es nichts zu schämen gibt. Das wird Sie insgesamt sicherer machen und sie werden eher mehr Mut bekommen, sich zu öffnen bis Sie sich eben nicht mehr schämen.
Ich hoffe Sie bekommen positive bzw. hilfreiche Rückmeldungen und es wird positiv auf Ihre Selbstöffnung reagiert. Bei Ihrem guten Freund würde ich erwarten das das gut verläuft, aber bei einer Exfreundin in der Trennungsphase habe ich ein bisschen Sorge. Gerade wenn die Exfreundin noch verletzt sein sollte könnte sie damit evtl. nicht gut umgehen.

Zitat:
habe es übrigends einj tag vor dem beitrag ausprobiert, und die person noch nicht mehr gesehen seitdem. wäre auch noch interessant, wie die freudnschaft nach der öffnung wäre.


Ich hoffe Ihre Freundschaften werden sich weiter vertiefen. Das werden Sie merken, wenn auch die anderen anfangen, Dinge von sich zu erzählen.

Weiter so!

Viele Grüße

Stefan Brunhoeber
_________________
There is only one way of life
and that´s your own.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dennis123
User


Anmeldungsdatum: 11.06.2007
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: Do Jun 18, 2009 1:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

habe gerade mit dem "guten freund" telefoniert und bin sehr erleichtert. habe das gefühl, das er es gut fand, und damit umgehen kann.

übrigends, das mit der ex ist halb so schlimm. wir sind im guten auseinander.

ich wünschte, die menschen erzähle sich immer alles was sie bedrückt. die welt wäre eine bessere!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dennis123
User


Anmeldungsdatum: 11.06.2007
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: Do Jun 18, 2009 10:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

war bis eben noch mit paar freunden unterwegs.
als wir dann im park sassen, und nur noch ein pärchen und ich da waren, wurde es dann etwas ruhiger. ich erzählte von meiner trennung mit der ex und das es mich natürlich etwas belaste.
ich habe überlegt, gleich noch das thema mit der nase anzusprechen habe es dann aber doch nicht gemacht. gründe: es ist momentan nicht das beherrschende thema, das mir ständig im kopf ist und mich belastet. 2. ich WOLLTE mich einfach nicht öffnen, und dieses thema "aus heiterem himmel" anfangen. MUSS ich es erzählen? wenn wir auf ein ähnliches thema gekommen wären, hätte ich nach und nach auch was dazu gesagt. aber von nichts auf gleich sowas zu erzählen finde ich irgendwie zu krass.

generell bin ich aber schon offener geworden, das merke ich. freue mich auch darüber. ich möchte nur wissen, ob mich mit diesem thema "hausieren" muss.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dipl.-Psych. S.Brunhoeber
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.05.2005
Beiträge: 916
Wohnort: Sankt Augustin

BeitragVerfasst am: Sa Jun 20, 2009 5:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Eins nach dem anderen. Delikate Themen erfordern den richtigen Moment bzw. die richtige Atmosphäre. Es kann nicht das Ziel sein, jetzt einen Seelenstriptease zu machen. Immer ein bisschen von sich zeigen uns schauen wie die Person damit umgeht. Wenn Sie direkt alles erzählen kann das für Sie aber auch für die andere Person eine Überforderung sein.
_________________
There is only one way of life
and that´s your own.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.dysmorphophobie.de Foren-Übersicht -> therapiemanual ( nur noch lesen ) Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber