www.dysmorphophobie.de Foren-Übersicht www.dysmorphophobie.de
... das forum zum thema
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

  Werbung


Wie sehr kann Styling eine Person zum poitiven verändern ?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.dysmorphophobie.de Foren-Übersicht -> umfragen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
hell_boy
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.01.2009
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: Sa Feb 28, 2009 11:24 am    Titel: Antworten mit Zitat

ich style mich nicht mehr
es bringt nichts
ich gehe in ein Fitness Center aber auch das macht mich nicht hübscher
ich habe übergewicht und ich weiß nicht wie ich mich stylen soll weil nichts zu mir passt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Modde
alter Hase


Anmeldungsdatum: 10.01.2007
Beiträge: 974

BeitragVerfasst am: Sa Feb 28, 2009 5:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Nehme den meisten Schönheiten heutzutage das Make-Up, das Solarium, die Haarfarbe, die Verlängerungen, die coolen Klamotten - da bleibt nicht viel...
_________________
You don’t owe prettiness to anyone. Not to your boyfriend/spouse/partner, not to your co-workers, especially not to random men on the street. You don’t owe it to your mother, you don’t owe it to your children, you don’t owe it to civilization in general. Prettiness is not a rent you pay for occupying a space marked “female”.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sternentanz
Poweruser


Anmeldungsdatum: 09.02.2009
Beiträge: 168

BeitragVerfasst am: So März 01, 2009 7:22 am    Titel: Antworten mit Zitat

modde da hast du recht...


und im fitneßstudio..da wird man nicht schöner..da kann man sich nur fitter machen, ich bin schon zwei monate da und ich habe dort gehört das man erst nach drei bis sechs monaten erst was merkt.
übergewicht kann man mit einer gesunden ernährungsumstellung verändern.
es ist ein langer weg und braucht disziplin. ich würde aber keine diät machen, diät bringt dich dazu das du nachher alles wieder drauf hast.
lieber eine richtige umstellung und was anderes essen.
aber ich bin da selbst noch dran am üben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Victoriana
Gast





BeitragVerfasst am: So März 01, 2009 8:40 am    Titel: Antworten mit Zitat

Schminke/andere Kleidung kann viel verändern, aber es gibt auch Dinge, bei denen selbst das nicht mehr groß hilft. Confused
Nach oben
Kleine_Maus80
alter Hase


Anmeldungsdatum: 28.12.2008
Beiträge: 1312

BeitragVerfasst am: So März 01, 2009 12:49 pm    Titel: Antworten mit Zitat

gewitta hat folgendes geschrieben::
Schminke/andere Kleidung kann viel verändern, aber es gibt auch Dinge, bei denen selbst das nicht mehr groß hilft. Confused


Stimmt, bei bestimmten Gesichtszügen hilft Schminke auch nix mehr, leider Crying or Very sad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Victoriana
Gast





BeitragVerfasst am: So März 01, 2009 1:02 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Kleine_Maus80 hat folgendes geschrieben::
gewitta hat folgendes geschrieben::
Schminke/andere Kleidung kann viel verändern, aber es gibt auch Dinge, bei denen selbst das nicht mehr groß hilft. Confused


Stimmt, bei bestimmten Gesichtszügen hilft Schminke auch nix mehr, leider Crying or Very sad


Da hilft nur noch ne Maske oder ne billige Papiertüte. Laughing

.....

Sad
Nach oben
Elenyte
Poweruser


Anmeldungsdatum: 27.01.2006
Beiträge: 478

BeitragVerfasst am: Fr Apr 24, 2009 10:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Styling kann ALLES bedeuten! Ich bin aufgestyled ein ganz anderer Mensch als nicht gestyled. Aber manchmal hat man einfach keinen Bock sich zu stylen...Wenn es einem innerlich schlecht geht will man einfach oft gar nicht gut aussehen... so gehts mir zB. Und dann habe ich wiederum Tage wo ich das Bedürfnis habe mich mal so richtig hübsch zu machen. Früher, als ich so richtig stark die Dysmo hatte. Hat es oft Stunden gedauert bis ich mich ausser Haus getraut habe. Oft bin ich zu Hause geblieben... weil ich mich einfach nicht hübsch genug herrichten konnte...
_________________
This world has more than I wanted it for, too many colors are mixed wrong.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
naketano
User


Anmeldungsdatum: 22.01.2015
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: Mi Jul 08, 2015 4:46 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Styling kann auf jeden Fall einen riesigen Unterschied machen. Ob dieser aber positiv ausfällt ist meiner Ansicht nach Geschmackssache.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jennifer_19
Poweruser


Anmeldungsdatum: 25.01.2013
Beiträge: 296
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: Mi Jul 08, 2015 9:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das styling macht extrem viel aus. Aber nur wenn es zur person passt und sie sich wohlfühlt. Sonst siehts verkleidet aus.
Die meisten menschen würden besser aussehen wenn sie was aus sich machen würden.
Ich find mich am besten in sehr eleganter kleidung, make up und schön frisierten haaren. Das problem ist aber dass ich dann sehr auffällig aussehe weil sonst praktisch die meisten sehr nachlässig gestylt sind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fly-by-night
User


Anmeldungsdatum: 14.10.2015
Beiträge: 48

BeitragVerfasst am: Mo Nov 16, 2015 5:51 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ungeschminkt wurde ich bis zur neunten Klasse aufgrund meines Aussehens (und anderen Faktoren) gemobbt.
Irgendwann habe ich für mich entdeckt, dass man Augenringe mit Camouflage überdecken kann und die Augen mit Wimperntusche offener und wacher aussehen.
Bei meinen Haaren habe ich die schlimmen Stufen herausschneiden lassen und angefangen sie täglich mit einer Warmluftbürste in Form zu bringen.

Die Schminkartikel, die ich brauche, um mich halbwegs wohl unter Menschen zu fühlen, haben sich mit der Zeit immer mehr erweitert.
Am Anfang war es nur die Wimperntusche, später das Camouflage und das Augenbrauengel, noch später der Kajal, der meine Augen extrem betont.

Seitdem ich mich so zurecht mache, könnte ich mich an kein einziges negatives Kommentar zu meinem Aussehen erinnern. Die Reaktionen sind durchweg neutral bis positiv.
Also kann ich wohl ganz klar sagen, dass Styling eine wichtige Rolle spielt und Menschen verändern kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
shy
User


Anmeldungsdatum: 22.03.2016
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: Sa Feb 18, 2017 6:00 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde auch, dass Styling und Mode einen sehr positiven Einfluss haben kann, aber keinen so extrem dramatischen. Gerade die Figur kann durch passende Kleidungsstücke schöner aussehen als sie eigentlich ist. Genauso kann man damit auch das Gegenteil erreichen. Bei Make Up (und allem anderem im Gesicht) finde ich den Einfluss eher mäßig. Wenn man ein hässliches Gesicht hat, wird das auch mit ganz viel Schminke nicht schön. Viele Makel im Gesicht kann man einfach nicht verstecken. Eine Hackennase wird auch geschminkt sehr unschön und auffällig sein. Im Gegensatz dazu sehen wirklich hübsche auch völlig ungeschminkt wunderbar aus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.dysmorphophobie.de Foren-Übersicht -> umfragen Alle Zeiten sind GMT
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber