www.dysmorphophobie.de Foren-Übersicht www.dysmorphophobie.de
... das forum zum thema
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

  Werbung


Unerfahren, nun EIFERSUCHT???!!!

 
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.dysmorphophobie.de Foren-Übersicht -> psychologie ( nur noch lesen )
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Vanessa
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.01.2007
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Do Jan 04, 2007 3:35 pm    Titel: Unerfahren, nun EIFERSUCHT???!!! Antworten mit Zitat

Hallo Herr Brunhoeber,

ich habe ein Problem. Ich bin seit 2 Jahren fest mit meinem Freund zusammen. Ich liebe ihn wirklich sehr. Jedoch denke ich häufiger an unsere Zukunft. Unser Motto in unserer Beziehung lautet: Alles mal ausprobieren und so haben wir mal einen Dreier ausprobiert. Ich muss dazu sagen, dass ich seine erste richtige Freundin bin und er auch mit mir das Erste Mal Sex hatte.
Mein Freund ist jetzt 22 und ich bin 25j. Ich hatte sehr viele sexuelle Kontakte und kann mich nun beruhigt auf ihn einlassen. Wir hatten wie gesagt, einen Dreier mit einer anderen Frau. Jedoch ist es ganz anders verlaufen, wie ich es mir vorgestellt habe. Zuerst hat er sich noch um mich gekümmert, irgendwann hatte ich den Eindruck, dass ich im Abseits stehe und nur die Beiden noch etwas miteinander hatten. Er war ziemlich wild und leidenschaftlich mit ihr. Nachdem er in sie eingedrungen war, rannte ich aus dem Zimmer, weil ich es nicht mehr ertragen konnte. Er lief mir sofort hinterher und merkte dann, wie blöd er doch war.Er macht sich Vorwürfe und wollte das alles nicht. Wir haben dann auch später darüber gesprochen, er meinte, er fand die andere Frau in dem Moment ein bisschen geiler als mich. Er hat mir gesagt, er weiß auch nicht, was mit ihm los war, es war alles sehr schön. Hinterher fand er sich auch gar nicht mehr so attraktiv, aber er meinte, sie wäre nur im Bett in dem Moment, als es zwischen den beiden so ablief, sehr scharf auf sie gewessen. Ich dachte, es hätte etwas mit mir, meiner äußerlichen Schönheit zu tun und Sonstiges. Er meinte, jedoch es hätte nichts mit mir zu tun, sondern mit ihm selber. Ich verstehe das nicht. Jetzt habe ich Bedenken. Er sagt, er möchte mit mir ein lebenlang zusammen bleiben und nur noch mit mir Sex haben. Ist er nicht ein wenig naiv???? Ich meine, die Gefahr, dass er nochmal sexuelles Verlangen mit einer anderen Frau auslebt oder eher ein Reiz dahin verspürt, ist doch besonders groß, weil ich doch seine erste Freundin bin, mit der er auch das Erste Mal hatte. Ich bin verwirrt. Ich habe aus Angst davor, ihm eine offene Beziehung vorgeschlagen, wo er seine sexuellen Erfahrungen sammeln kann. Leider ist er dem auch nicht abgeneigt, was mir Angst bereitet. Was soll ich von ihm denken, was hat das alles zu bedeuten, auch, dass die Frau bei dem Dreier interessanter, geiler war als ich???? Halten sie eine offene Beziehung für gefährlich oder kann ich dadurch das Risiko vermindern, dass später was passiert???

Bitte um Hilfe...

Vanessa
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dipl.-Psych. S.Brunhoeber
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.05.2005
Beiträge: 916
Wohnort: Sankt Augustin

BeitragVerfasst am: Fr Jan 05, 2007 6:36 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Vanessa,

die Komplikationen, die sich bei Ihrem Dreier eingestellt haben, sind typisch. Häufig hat man keine klare Erwartung wie es genau abläuft, aber bei drei Leuten wird immer einer sich so fühlen, als ob er zu kurz kommt. Dreierkonstellationen sind einfach schwierig, nicht nur beim Sex.

Warum Ihr Freund beim Sex mit der anderen Frau so abgegangen ist und er das geiler fand kann an einer Vielzahl von Dingen liegen (von denen ich vermutlich nicht alle aufzählen kann, da das von Person zu Person unterschiedlich erlebt wird):
- ein anderer Partner reagiert beim Sex anders als der eigene, dass macht erst einmal den anderen Partner interessant. Neue Dinge können aufregend = erregend sein. Das hat nichts mit mangelnder Liebe zu tun.
- Sie haben Ihren Freund beim Sex beobachtet. Das alleine kann ihn bereits mehr erregt haben.
- Er wollte Ihnen zeigen, wie gut er beim Sex ist. Wenn er lahm auf der anderen Frau herumgejuckelt wäre, hätte das ja auf Sie negativ wirken können. Deshalb hat er sich zu Höchstleistungen angetrieben. Er will ja auch nicht das Sie sich für ihn schämen müssen und die andere Frau nachher zu Ihnen sagt: „Was hast Du da für eine Flasche als Freund.“
- Eine Dreierkonstellation mit zwei Frauen kann für einen Mann besonders erregend sein, was sich dann auch beim Sex wiederspiegelt.

Zitat:
Er macht sich Vorwürfe und wollte das alles nicht. Wir haben dann auch später darüber gesprochen, er meinte, er fand die andere Frau in dem Moment ein bisschen geiler als mich.

Aus den oben beschriebenen Möglichkeiten kann er gut sein, dass er die Frau in dem Moment geiler fand. Das liegt dann aber nicht am Aussehen, sondern an der Konstellation.
Manchmal ist es doch so, dass wir irgend welche Gefühle haben, von denen wir nicht direkt wissen woher sie kommen. Um uns unsere Gefühle zu erklären, versuchen wir nach naheliegenden Gründen und Ursachen dafür zu suchen. Dabei kommt es häufig auch zu Fehlinterpretationen.

Ein bekanntes Psychologieexperiment ist folgendes:
Mann geht über wackelige Hängebrücke über tiefe Schlucht. Auf der anderen Seite angekommen trifft er eine Frau. Dem Mann wird vom Versuchsleiter rückgemeldet, dass sein Puls sehr schnell ist und bittet den Mann dies zu erklären. Fast alle Männer haben das darauf zurückgeführt, dass sie wohl die Frau toll finden müssen. Tatsächlich ist aber der schnellere Herzschlag durch die Adrenalinausschüttung während des Ganges über die Brücke entstanden. Die Männer haben Ihre Körperempfindungen falsch interpretiert.

Ähnlich könnte ich mir das auch bei Ihrem Freund vorstellen. Er war sehr erregt und hat daraus geschlossen, dass es vermutlich an der Frau gelegen hat. In Wahrheit haben aber viel mehr Dinge eine Rolle gespielt.

Zitat:
Ist er nicht ein wenig naiv???? Ich meine, die Gefahr, dass er noch mal sexuelles Verlangen mit einer anderen Frau auslebt oder eher ein Reiz dahin verspürt, ist doch besonders groß, weil ich doch seine erste Freundin bin, mit der er auch das Erste Mal hatte.

Das kann sein, muss aber nicht. Es gibt auch in der heutigen Zeit noch genug Paare, die für einander die ersten waren und zusammen geblieben sind. Im meinem Bekanntenkreis kenne ich alleine drei solcher Paare. Eine Garantie werden Sie auch nicht bekommen, wenn er sich auslebt. Ich glaube es wird bei einer offenen Beziehung schwierig werden zu sagen: Ab jetzt ist die Beziehung nicht mehr offen. Sie werden durch eine offene Beziehung nicht verhindern, dass er später nicht fremdgeht. Dies hängt sehr mit der Persönlichkeit eines Menschen zusammen und mit der Qualität der Beziehung.
Das Risiko an einer offenen Beziehung sehe ich darin, dass Sie sich ja deswegen nicht weniger Gedanken machen. „Ist er gerade bei einer anderen? Findet er die geiler als mich? Hat er mit Ihr mehr Spaß?“
Ich glaube die meisten Menschen macht das eher kaputt als das es zu Entspannung führt. Vor allem weil Sie zwei gegensätzliche Interessen haben. Wenn Sie auch sagen würden: „Ich hätte auch Lust, noch mit einigen anderen Sex zu haben“, würde das sich ja ausgleichen, aber so wie Sie das schildern sind die Interessen asymmetrisch verteilt.

Ich würde an Ihrer Stelle mit Ihrem Freund sprechen und ihm die oben genannten Punkte bewusst machen. Ansonsten kann es ja passieren, dass in seinem Kopf hängen bleibt: „Ich fand die andere geiler als meine Freundin.“ Wenn er noch andere Erklärungen für seine Erregung hat, wird das helfen, dass ganze anders zu gewichten und anders zu sehen.

Ich hoffe das hilft Ihnen weiter

Viele Grüße

Stefan Brunhoeber
_________________
There is only one way of life
and that´s your own.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.dysmorphophobie.de Foren-Übersicht -> psychologie ( nur noch lesen ) Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber