www.dysmorphophobie.de Foren-Übersicht www.dysmorphophobie.de
... das forum zum thema
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

  Werbung


Betroffene/r gesucht: anonymes Interview fuer evangelische K

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.dysmorphophobie.de Foren-Übersicht -> presse und tv
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
carsten
Webmaster


Anmeldungsdatum: 19.08.2003
Beiträge: 1094
Wohnort: rabenau

BeitragVerfasst am: Mi Feb 11, 2015 2:54 pm    Titel: Betroffene/r gesucht: anonymes Interview fuer evangelische K Antworten mit Zitat

hallo ihr da draußen,

ich habe gerade nachfolgende anfrage erhalten, die ich hiermit veröffentliche. interessenten können sich direkt bei thilo melden.

gruß

carsten



Zitat:
Ihr lieben Leute!

Ich brauche journalistische Hilfe.

Ich möchte einen authentischen Bericht über die Krankheit Dysmorphophobie schreiben. Damit der Bericht möglichst realitätsnah ist, suche ich eine Person, die von dieser Krankheit betroffen ist oder war, die sich zu einem Interview bereit erklärt. Alles bleibt anonym und ohne Bilder und Videos.

Ich möchte mit diesem Bericht auf die doch recht verbreitete psychische Störung aufmerksam machen und Verständnis für Betroffene Personen wecken.

Der Bericht soll an Aschermittwoch auf www.ekhn.de erscheinen. Das ist die Website der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN). Verantwortlich ist die Multimedia-Redaktion des Evangelischen Medienhauses der EKHN in Frankfurt.

Die Veröffentlichung steht im Zusammenhang mit der diesjährigen Fastenaktion der Evangelischen Kirche in Deutschland „Du bist schön. 7 Wochen ohne Runtermachen“. Ich sehe die Verbindung zu Fastenaktion in zwei Punkten. 1. Es soll darauf aufmerksam gemacht werden, dass sich nicht jede und jeder schön finden kann; 2. „ohne runtermachen“ soll dem entgegenwirken, dass Menschen nach dem Äußeren be- und verurteilt werden, und zeigen, wie folgenreich Bemerkungen zum Äußeren von anderen sein können.

Zu mir: ich bin zurzeit Vikar (2. Ausbildungsphase zum Pfarramt vgl. Referendariat für Lehrer) im Spezialpraktikum in der Öffentlichkeitsarbeit der Kirche und werde ab Juni Pfarrer sein.
Dadurch dass ich mich mit der Dysmorphophobie beschäftigt habe, hat sich mein Horizont deutlich erweitert. Ein Gespräch würde das seine dazu beitragen.

Wenn einer oder eine von Euch mitmachen will, dann meldet euch bitte bei mir übers Smartphone: 0160 / 8206442 oder per E-Mail oder über facebook. Nutzt besser meine private Tel.-Nr. und E-Mail, weil ich dienstlich keine personalisierten Zugänge habe und nächste Woche in ein anderes Büro umziehe.
Ich würde mich riesig freuen! Und danke im Voraus für deine Bereitschaft!

Alles Gute und viele Grüße,

Thilo


Kontakt:
Thilo Ohrndorf (Spezialvikar)
Wilhelmstraße 12
64646 Heppenheim (Bergstraße)
Mobil: 0160 / 8206442
E-Mail: ohrni@gmx.de
Gemeinnützige MEDIENHAUS GmbH
Multimedia-Redaktion
Rechneigrabenstraße 10
60311 Frankfurt a. M.
www.ev-medienhaus.de
Tel.: 069 / 92 107-207
Praktikant_multimedia@ev-medienhaus.de

_________________

> "keine angst vorm spiegel - der weg zur körperakzeptanz"
- das buch zum thema <

> unterstützung für dysmorphophobie.de: "so kann jeder helfen" <
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.dysmorphophobie.de Foren-Übersicht -> presse und tv Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber